22.10.2018

Bloß Pech


Ich habe ein sehr großartiges Wochenende in der Nähe von Flensburg verbracht. Hauke hatte zur Feier des neuen Klappdaches eingeladen. Er selber war zwar erstmal gar nicht da. Aber Einladen kann man ja schon mal. Die Nachbarn fahren zum Glück auch Defender und haben sich als super „Aushilfsgastgeber“ erwiesen. 

Vielen Dank an alle Beteiligen. Das sollten wir öfter machen. 

Aber was genau haben wir denn gemacht und was hat das alles mit Pech zu tun? 

19.10.2018

Immer wieder Dänemark.


Rømø. Dänemark. Strand. Touristenhochburg. Nicht weit weg von mir. Was ist so schön daran, dass ich immer wieder hier herfahre? 

Wo soll ich da anfangen? 

17.10.2018

talking about revolutions


Das Wetter ist so schön und ich bin diese Woche mal wieder rechtzeitig mit der Arbeit fertig. Also ab nach Dänemark. 

08.10.2018

Fotoserie zum DLRC Treffen in Bramsche.


Ich war am Wochenende auf dem DRC Treffen in Bramsche. Es ist erstaunlich wie man den ganzen Tag damit verbringen kann sich ums Essen zu kümmern und damit voll und ganz zu tun hat. Hier also ein paar Fotos. 

02.10.2018

Immer schön im Training bleiben.


Ich bin schon wieder unterwegs und diese Woche ist Geländetraining angesagt. Erst im Fursten Forest. Das ist ein altes Militärgelände. 
Und zum Ende der Woche in Bramsche. Da ist DLRC Treffen mit Fahrgelände. 

23.09.2018

Warum es denn doch keine Schoko-Banane gab



Es war gerade richtig Gemütlich unter dem Tarp. Geregnet hat es ja in den letzten Tagen genug. Nun war es mal trocken. Ich hatte mich schön in die Hängematte zum Schreiben gelegt. Kyra hat gerade den zweiten Wasserkessel auf die Feuerstelle gestellt. Da passierte es.

Fotostory zum Serietreffen am Westensee.


Kyra wollte gerne mal meine Kamera ausprobieren und ich habe ihr ein paar Sachen zeigen wollen die beim Fotografieren wichtig sind. 
Das passte beides gut. Hier sind nun also die versprochenen Fotos vom Serie-Treffen und der Ausfahrt ins Maschinen-Museum in Kiel Wik

22.09.2018

Gastbeitrag: Die wichtigsten Dinge im Leben.


Es hat die ganze Nacht geschüttet wie aus Eimern. Mein Dachzelt hat wie erwartet dicht gehalten. Dank dem Wassersack, den ich mit hoch geschleppt hatte, war es auch ordentlich warm im Zelt. Das ist für zu Hause auf dem Sofa auch eine gute Idee. Mir ist da auch oft kalt. 

Draht für den LI.



Was für ein toller Tag. Heute sind wir mal nur mit dem HBM gefahren. Es ging auf kleinen Wegen zum Technik-Museum nach Kiel Wik. Auf Sichtweite zur Schleuse. Wir sind in einem langen Konvoi über kleine Feldwege gefahren. Fast alles nur Serie Fahrzeuge. 

21.09.2018

Der HBM läuft wieder und ich kann endlich wieder selber fahren.



Der HBM läuft wieder. Die Dichtung die da rein soll ist deutlich dünner als die die ich verbaut habe. Da lag also der Fehler. 

Gastbeitrag: Endlich wieder mehr Defender




Nach dem Aufstehen sieht das Wetter gut aus. Der HBM braucht sein Ersatzteil und wir wollen auf den Wochenmarkt. 
Dennis widmet sich dem Schrauben. Ich bringe wieder Ordnung in meinen Defender und drehe eine Runde mit Veli. 
Es gab noch nichts zum Frühstück und der Hunger ist entsprechend groß.