30.12.2014

Videotagebuch, ach was war das aufregend heute.


Ich habe heute die blauen Linien auf der Karte ausprobiert. Aber mal von Anfang an. 
Geschlafen habe ich auf dem Berg sehr gut. Der Wind hat noch vor dem Einschlafen nachgelassen und es war sehr ruhig. 
Heute morgen war es dann normal frisch. Sieht man vielleicht auf dem Foto. 

Gefahren bin ich heute ein wenig mehr als 100 Km. Viel davon auf Schotter. Das hat richtig Spaß gebracht. 
Volker und Karen hatten mir noch einen Stellplatz Tipp gegeben und der ist wirklich sehr schön. Ich stehe alleine am Strand. Und es ist ein Leuchtturm in Sichtweite. San Agustin ist ein Ort hier in der Nähe. Ich bin also unterhalb von Almeria. 

Bei Almeria war ich heute kurz auf der Rennstrecke. Da hat es mir aber nicht gut gefallen. Ich habe zwar überraschend Sabine getroffen aber ich war vielleicht nur eine halbe Stunde da. 

Wenn man lange am Strand alleine war und eigentlich Off Road fahren möchte dann ist eine Rennstrecke nicht das richtige. 

Auf den Videos ist was von der Flussbett Fahrt zu sehen. Das war mal sehr schön und ohne Risiko. Die Vorortgegend von Almeria bekommt man so ganz anders mit. Irgendwann ging es dann nicht mehr weiter und ich bin durch die Stadt gefahren. 

Auf den Weg zum Strand bin ich an sehr vielen Gewächshäusern vorbei gekommen. Hier ist kaum noch unbedachte Erde zu sehen. 

Am Strand habe ich dann noch schön Wasserdurchfahrten gemacht und mich im weichem Sand ausgetobt. 
Als ich fertig war und aufhören wollte sehe ich das der Problem Reifen voll platt ist. Fühlte sind auch den letzten paar Metern auch schon so an. 

Also noch mal in die Stadt und das machen lassen. Vorher das Reserverad drauf und gut ist. 

In der Reifenbude wurde dann ein Loch im Schlauch geflickt. Und alles wieder zusammen gebaut und weiter geht es zum Strand. 

Die Sonne stand tief am Himmel und ich konnte nicht mehr gut sehen. Also mal eben angehalten und mit Glasreiniger die Scheiben geputzt. Was ist dass denn für ein Geräusch? Hört sich an als wenn irgendwo Luft rauskommt. Oh Nee. Der Reifen verliert immer noch Luft. Ist aber zum fahren noch genug drin. 
Also schnell wieder zurück. Alles auseinander und zum dritten mal geflickt. Ich hoffe das es jetzt hält. Einen neuen Schlauch hat hier irgendwie keiner. 

Rechtzeitig zum Sonnenuntergang bin ich jetzt am Strand und bin hier auch schön alleine. Wie fast immer in den letzten Tagen kann ich zum Einschlafen das Meer hören. 

Zum Abendessen gab es Gemüse Pfanne mit frischen Zutaten. Am besten hat mir die rote Wurst geschmeckt. Da hatte ich leider nur noch zwei kleine von. Mal sehen was ich mir morgen so zur Feier des Tages mache. Vorschläge bitte in die Kommentare. 

Morgen werde ich mal weiter südlich fahren. Da soll es heisse Quellen geben. Das halte ich für den Jahres Wechsel sehr angemessen. 

Meine Reiseplanung sieht zur Zeit so aus das ich so Mitte Januar wieder daheim sein wollte.  Bis dahin werde ich mir noch weiter Spanien ansehen und vielleicht noch Portugal. Das ist aber nicht sicher. Zurück werde ich mir in Spanien noch zeit lassen aber durch Frankreich und Deutschland wird Strecke gemacht. 

Vor zwei Tagen haben ich mein Tipp und Zeige Buch an Manni verschenkt. Der ist noch länger unterwegs und kann es sicher besser gebrauchen als ich.  Der Link zeigt das Buch bei Amazon. 

Vor ein paar Tagen habe ich ja Barbara und Christian kennen gelernt. Das war über die Weihnachtszeit. 

Ich war gerade auf deren Seite. Den beiden geht es gut. Und sie haben die gemeinsamen Tage sehr schön und passend beschrieben. Hier ist der Link dazu.

Bei den ganzen Feuern die wir in den letzten Tagen gemacht haben ist mir aufgefallen das ich noch gar keine Muurikka Grillpfanne habe. Das sollte sich besser mal schnell ändern. Ist für das gebratene Essen auf offenen Feuer ideal. Geht natürlich auch mal für lecker Pfannkuchen oder so. Ich habe die Pfanne mal meiner Wunschliste hier auf der rechten Seite hinzugefügt. Da dürften auch so einige interessante Artikel für dich dabei sein. 


Hier gibt es die anderen Videotagebücher. 


video


video


video























Hier gibt es die anderen Videotagebücher und hier einen Support Artikel.



 

 

Kommentare:

  1. weiter südlich? dann mach doch Halt in Almunecar oder motril. in den Bergen dahinter gibt es super offroad-strecken ;) die Innenstadt von almunecar ist total süß und es gibt dort einen riesigen Fischmarkt mit allem was im Mittelmeer zu finden/fangen ist.
    im Sommer machen sie dort zur "semana-santa" auch ein riesiges Feuerwerk. ob das heute auch gemacht wird, weiß ich leider nicht.
    ganz viel Spaß noch,
    viele Grüße aus Bork Havn,
    Kerstin & Lukas

    AntwortenLöschen
  2. p.s.: kurz hinter almunecar (5-10min Landstraße) gibt es ne super bucht. der weg darunter, geht von der Landstraße ab und es geht sehr steil nach UNTEN. das haben früher aber auch "normale" Autos geschafft ;) der Strand ist da super und alleine bist du da bestimmt auch ;)

    AntwortenLöschen
  3. Schade, dass du so wenig Zeit hast. Cabo de Gata und Hinterland reichen für viele, viele Wochen. Von Almería durch die Alpujarras, immer am Südhang der Sierra Neada entlang........ein Traum!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.