28.01.2015

WMAI: Was mir bei Wohnmobilreisenden auffällt



Heute gibt es ein WMAI zu Leuten die mit Wohnmobilen in Spanien unterwegs sind.
Viel Spaß


- Bei einer Familie mit einem Kind haben alle drei die selben schlapper Hosen mit übertriebenen Aufdruck an.

- Ein Wohnmobil wird obwohl es total gerade steht vorne auf Kötze gestellt damit es übertrieben schief steht.


- Ein Jugendlicher lässt sich von seiner Mutter mit freiem Oberkörper in Pose am Strand fotografieren. Sofort danach zieht er sein Shirt wieder über. Ist wohl doch zu kalt.


- Fast alle haben Hunde dabei.

- Nur sehr wenige Menschen können den Hunden vermitteln was sie möchten. 


- Es sind auffällig viele Wohnmobil mit deutschen Kennzeichen. 


- Weisse Socken in Badeschlappen sind immer noch modern. 


- Die Wohnmobilfahrer reden nicht viel untereinander. 


- Einige bleiben den ganzen Tag bei besten Sonnenschein im Wohnmobil sitzen und schauen TV. 


- Wenn man mit einem Land Rover ankommt und alles steht voll Wohnmobile dann schauen einen alle mit offenen Mund an. Aber keiner erwidert einen Gruß.


- Steht man als einziger in einer von Wohnmobilen besetzten Bucht dann lassen einen die Leute merken das man nicht erwünscht ist. 


- Einige bewegen Ihr Fahrzeug für 3 Monate nicht aus der Bucht. 


- Wohnmobile stehen gerne dicht an dicht.


- Fast alle Wohnmobile sind weiß. 


- 90 Prozent der Wohnmobil Leute sind im Rentenalter. 


- Partnerlook ist auch noch modern. 


- Modern ist entweder den dicken Bierbauch nackt zu zeigen oder das T-Shirt in der Hose zu tragen und diese möglichst hoch zu ziehen. 



- Sobald auch nur ansatzweise die Sonne weg ist verschwinden alle in ihren Mobilen. 

- Bei einem Wohnmobil läuft das Strom Aggregat stundenlang und es ist nicht mal Licht im Mobil an. 



- Eingekauft wird auf jedenfall bei Aldi oder Lidl. Auf keinen Fall wo anders. 


- Wohnmobile verursachen Staus auf Landstrassen. 








1 Kommentar:

  1. Wenn man mit einem Wohnmobil eine einsame Bucht gefunden hat, dauert es meist nicht lange, bis man einen neuen Nachbarn hat. Selbst wenn die Bucht riesig ist, steht der dann mit seinem Koffer so nah an einem, das man kaum noch die Tür aufbekommt.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.