07.02.2015

Wie ich den mobilen Kompressor transportiere und nutze.


Nach dem ich jetzt schon öfter mal die Luft aus den Reifen gelassen habe und das im Gelände auch noch öfter machen werde habe ich mir jetzt einen mobilen Kompressor über Lauche & Maas bestellt. 



Dieser ist heute gekommen und ich bin dann gleich in die Werkstatt gefahren. 

Vor einiger Zeit habe ich die 24 Volt Lichtmaschine ausgebaut. Der Land Rover läuft ja über 12 Volt. Ich denke die war für eine Funkeinrichtung verbaut. 


Das hat auf jedenfall eine Menge Platz im Motorraum entstanden. Nach einigen überlegen bin ich darf gekommen das ich da gut eine Standheizung und am besten auch noch einen Kompressor einbauen kann. Die Heizung habe ich noch nicht. (Wenn noch einer eine liegen hat dann bitte melden)

Also dann erstmal nur den Kompressor einbauen. Quer wie ich eigentlich wollte passt nicht. Dann also längst. 
Das ganze mit einem Alu Winkel Profil verstärken. Ja könnte passen. Also Profil ablängen. Löcher bohren. Nochmal ranhalten. Hmm. Das jetzt blöd. Passt noch nicht so ganz. Also noch mal 2 Löcher bohren. Ja, das ist besser. 


Gut. Dann anschrauben. Auch keine große Nummer. Kabel verlängern und zur zweiten Batterie verlegen. Probe Lauf. Yes. Klappt. 

Noch keine Stunde ist vergangen. Irgendwie zu einfach. 

Der Kompressor ist gummigelagert auf der grundplatte. Das ist als stand Kompressor ok. Aber für den festeinbau nicht gut. Die Gummilager reissen im Gelände sicher bald raus. Also noch eine Zusatz Befestigung einbauen. 


Das wollte ich mir jetzt nicht so kompliziert machen. Einfach zwei von den großen Kabelstrapsen genommen. Diese dann so doll angezogen das der Kompressor sich noch leicht bewegen kann. Das sollte gehen. 

Testfahrt mache ich heute nicht mehr. Aber ich habe keine Bedenken. Hoffe das der Kompressor Spritzwasser abkann. Aber das wird sich zeigen. 

Wie hast du das bei dir mit dem Kompressor gelöst? 

  Hier findet du meinen Support Artikel zu dieser Webseite. 


1 Kommentar:

  1. Nachtrag:

    Meine Lösung ist nicht so gut. Als in in Bad Kissingen war hat sich der Kompressor losgespielt.
    Ich werde den jetzt noch anders montieren. Und das nicht am Motor. Da sind zu viel Vibrationen. Scheint mir jedenfalls so.
    Also erst mal nicht nachmachen :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.