25.03.2015

Nicht viel los in den letzten Wochen.


Ich habe keine großen Touren gemacht aber ich wollte mich mal wieder melden. 
Zu schrauben gibt es ja immer was. 

Einen platten Reifen hinten rechts ist ja irgendwie schon nix besonderes mehr. Rad ausgebaut. Der Wagenheber ist 3 mal weggerutscht. Trotz Handbremse und Gang drin. Dann hatte ich genug. Einfach vorne gegen die Kante gefahren und zwei Keile untergelegt. 

Eben zur Reifenbude und den Schlauch flicken lassen. Und wieder angebaut. Also an alle! Passt bloss auf der der Wagenheber nicht wegrutscht und sichert das Fahrzeug gut. 





Ein paar Gelandefahrten habe ich auch gemacht. Bei der letzten hörte ich irgendwie so seltsame Geräusche. 
Naja dann mal nach Hause und mal nach schauen. Nix zu sehen. Dann mal die Augen richtig aufgemacht. What? Ist da etwa der Ventilator ab? Oh nee. 




Na geil dann mal runterrum alles abgebaut so das ich gut rankomme. Den brauche ich ja bestimmt nur wieder raufschrauben. Abbekommen hat der bis auf leicht abgeschliffe Ecke nix. Denkste. 

Beide gewinde total rund. 







Ok. Nicht so wild. Mit Flex, Pfeile und Dremel bekomme ich das wieder hin. Wenn man da mal rankommen würde. 

Aber da habe ich mir eine spezial Montage Hilfe gebaut. Aufen Dorf würden wir das Ding einfach einen Holzklotz nennen. 




So komme ich überall viel besser ran. 

Ok, beide Gewinde wieder hinbekommen. Dann mal wieder festschrauben. Und es hat wieder ein neues Werkzeug den Weg in die Werkzeugkiste gefunden. Der 32er Ring- Maul Schlüssel. 

Man gut das mir das alles zuhause passiert ist. Das wäre ja unterwegs wieder was geworden. In Spanien fehlte mir ja auch schon mal ein Schlüssel. 




Ansonsten fülle ich regelmässig Öl nach und alles ist gut. 

Schöne Grüße

Dennis

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar.