15.09.2015

Und los geht die große Reise. Weit bin ich aber nicht gekommen.


Der erste Tag der Reise ist rum. 
Was ist passiert?


Ich habe mich mit Volker getroffen. Er ist schon wie geplant am Montag losgefahren. 

Den Montag brauchte ich ja noch um die neue Leiter am Heck anzupassen und zu befestigen. Die beiden neuen Batterien einzubauen und die neuen Diesel Düsen einzubauen. Danke an Bernd. Ohne dich wäre ich jetzt noch nicht los. 

Die Winde von der Landy Scheune hat vor der Tour schon ihren Geist aufgegeben. Habe die Jungs mal angerufen. Wollen sich um eine Lösung kümmern. Da bin ich ja mal gespannt. 

Wir haben uns zwischen Wismar und Rostock an der Ostsee getroffen. Es gab Backfisch mit Pommes zu Mittag. 

Auf der Fahrt dahin ist mir aufgefallen das beim starken Bremsen das Fahrzeug stark nach Rechts zieht. Also mal anhalten und drunter schauen. Oh Oh. Flüssigkeitsverlust an der Bremsbacke. 
Dann beim freundlichen Land Rover Partner angerufen. Uhi, So alt das Auto. Und nee, diese Woche haben wir gar keine Zeit mehr. Danke.

Dann noch weiter gesucht. Und siehe da. Es gibt eine Werkstatt die auch ein Bosch Dienst ist, in Rostock. 
Mal eben angerufen. Ja, ich verbinde mit unserem Fachmann. Oh 86er Baujahr. Das ist dann aber ein Rechtslenker, oder? Ja. Endlich mal einer mit Ahnung. Ja komm mal lang, bekommen wir schon hin. 
Ok. Dann mal los. Der Werkstatt Meister setzt sich ins Auto um auf die Bühne zu fahren. Sag mal Jung, Bist du zu Hause rausgeflogen? 
Nee, 5 Wochen Ostsee Umrundung. Ah ha. Da bist ja noch nicht weit gekommen. Brauchst auch nicht weiter. Schöner als hier wird es nicht. ;-) 
Auch ja und mit deinem Auto. Du bekommst ne neue Backe und einen Satz Beläge. 
Kommt morgen früh um 7:00 Uhr wieder und dann bekommen wir das mit hin. Du willst ja auch weiter. 

Jetzt werde ich mal Bratkartoffeln mit Sauerfleisch machen. 

Bis morgen 











Fotos: Volker 

Text und Fotos: Dennis 




Schwierigkeiten beim Kommentare schreiben? Hier wird dir geholfen.

Kommentare:

  1. Moin Moin ,
    eigentlich wollte ich mich noch von dir verabschieden. Haben uns aber in der Werkstatt knapp verpasst. Schade.
    Wünsche dir einen geilen Trip und viele tolle Erlebnisse.
    Viel Spass und vor allem ab jetzt eine Pannen- und Unfallfreie Fahrt.
    Gruß Flo

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Dennis,
    ich sehe schon kommen, dass du wieder mal nach Nümbrecht kommen musst, und dann kannst du unter Anleitung schrauben...:-))))
    Grüße
    Andreas

    AntwortenLöschen
  3. Moin, ich weiß, was der Meister vom Boschdienst meinte mit "bist Du raus geflogen". Ich habe bei der Scheune in Dein Auto geschaut... :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.