12.10.2015

Der erste Tag in der Wildnis ohne einen Meter zu fahren.


Der erste richtige Pausentag auf unserer Reise. Als ich den Platz hier gesehen habe war es mir gleich klar. 


Rasieren wollte ich mich heute. Schön in der Mittagssonne. Ich habe mir extra frisches Bachwasser aufgesetzt. Und alles auf der Motorhaube angerichtet. 
Wo ist der Rasierer? 

Ach nee. Der liegt noch im Hotel in St. Petersburg. Das muss doch jetzt nicht sein. 

Da zeigt sich das Hotelurlaube nicht das richtige für mich sind. 

Wenn man etwas liegen lässt dann ist es weg. Naja ist jetzt nicht so richtig schlimm dann bleibt der Bart eben stehen. Aber schade drum. Hatte mich schon drauf gefreut. 

Was gibt es noch zu berichten? 

Ich habe ne schöne Mittagsstunde gemacht. Schön in der Sonne. 

Das Feuer brennt den ganzen Tag. 

Volker hat Eier mit Bacon und Zwiebeln zum Frühstück gemacht. 

Wir hatten den ganzen Tag keinen Besuch. 

Ich habe 5 Stunden an Storys für Himmelblaumatt.de gearbeitet. 

Gleich gibt es Datteln im Speckmantel. 

Tore hat versucht zu jagen. Aber die Leine war zu kurz. 

Auf Facebook gibt es eine Diskussion ob mir mein Bart steht oder eher nicht. Die darf hier vorgesetzt werden. 

Heute haben wir über weitere Reiseziele gesprochen. Korsika ist im Moment ganz hoch im Kurs. 










Fotos: Volker 

Text und Fotos: Dennis 



Schwierigkeiten beim Kommentare schreiben? Hier wird dir geholfen.


Kommentare:

  1. Das ist ein gutes platze! I hope you had a nice stay in the place we call Paradise ;)

    //From the Dog-Couple you met @ die Sackgasse

    AntwortenLöschen
  2. Hey Tomas,

    vielen Dank. Das ist das erste mal auf der Reise (4 Wochen) das wir einen ganzen Tag da bleiben.
    Morgen geht es weiter Richtung Stockholm.
    War schön euch kennengelernt zu haben.
    Wir haben gehofft das ihr heute noch mal vorbei kommt.

    Liebe Grüße

    Dennis

    AntwortenLöschen
  3. ...ppf... Bart nennt er das... ;-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.