29.05.2016

Unwetterwahrung, Essen und neuer Stellplatz


Guten Morgen, ich liege mal wieder noch im Bett. Es ist zwischen 7:00 und 8:00 Uhr. Die Leute werden wach. Alarmanlagen machen Krach und die Sonne scheint.


Ich habe den Stellplatz gewechselt. Unten am Bach ist es mega schön. Der Weg raus ist ohne Probleme befahrbar. Jedenfalls am Nachmittag. Es ist Regen angesagt und viele fahren an einen höher gelegenen Stellplatz auf dem Gelände. Das scheint mir schlau zu sein. Ich denke das ich auch bei Regen über den Schlammweg komme. Aber Brauchst des? 
Und ich bin mir nicht sicher ob der HBM anspringt. Die Volt Anzeige der Startbatterie zeigt nur noch 12 V. Die anderen beiden haben auch nicht mehr. Es sind nur noch sehr wenig Fahrzeuge zum überbrücken da. Ich mache einen Startversuch. Lange vorglühen. Es gibt nur einen Versucht. Und los. Er ist auf Schlag da. Watt war dat denn? So gut ist er ja noch nie angesprungen. Gutes Auto. Guter Defender. 

Ich lasse ihn warm laufen und packe eben alles ins Auto. Oben am Kreisel war noch was frei. 

Die Sonne brennt aber hier oben. Mal schnell das Tarp gespannt. Ich bekomme sofort Hilfe. Zu zweit ist es auch viel einfacher. Danke. Warum sind hier keine Bäume? Halb so wild, schnell mal in der neuen Situation improvisieren. 

Was ist eigentlich mit Essen? 

Es gibt Datteln im Speckmantel als Gruß aus der Küche. Dazu natürlich ein frisches Brot. 
Nebenbei kocht eine Tajine. Themenabend ist heute Marokko. 

Mit den Jungs und Mädel vom Eingang verstehen wir uns super. Es gibt Tee. Wir quatschen. Dann gibt es eine Unwetter Warnung mit Sturm und Starkregen. 

Ein Sturm ist es für einen Jung von der See ja nicht gerade geworden aber der Regen war schon a weng mehr als ein fruchtbarer Landregen. 
Wir sind vorbereitet. Beide Tarps sind gut gespannt. Die Feuerstelle steht in der Mitte und wir sitzen mit 9 Leuten darunter  Es wird wie immer viel gelacht und jeder hat was zu erzählen. Ein wirklich sehr toller letzter Abend. 

Das Mädchen aus dem Indianerdorf  meint zu mir. Also bei uns gibt es immer einen Mitternachts Snack. Ja, ok. Habe ich verstanden. Was möchtest du essen? Ich möchte Ihr nicht erst die ganze Vorratskammer und den Keller zeigen. Bratkartoffeln? Au ja. 
Na gut dann mal los. Natürlich wieder sehr lecker. Es werden Marokkanische Gewürze gereicht. 

Danke an alle für den tollen Abend und die tolle Gemeinschaft. So stelle ich mir einen Abend im Camp vor. 


Text und Fotos: Dennis











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar.