31.07.2016

Strand, Park Ranger und Schrauben.




Viel zu erzählen gibt es nicht wenn man den ganzen Tag ein Buch liest und im Meer schwimmt. Natürlich nicht beides gleichzeitig. 


Heute morgen sprang der HBM nicht an. Das war schon mal aber dann klappte es beim dritten oder neunten Versuch. 
Heute nicht. Naja den Stecker vom Kabel wollte ich eh mal erneuern. Das ist kein Problem. Ich habe alles dabei. Doch leider ist es das nicht. Dann den Anlasser direkt überbrückt. Anlasser dreht. Gut sogar. Aber es kommt nicht im Motor an. Also der Motor dreht nicht mit. 

Dann kommt zum Überfluss noch ein Typ auf einem Quad an, der aussieht wie ein Park Ranger. Kuckt blöd, macht ohne was zu sagen Fotos vom HBM und von denen die da noch stehen. Dann fährt er wieder weg. Seltsam. 
Aber weiter beim Schrauben. Tede und Tina sind zum Glück auch da. Der Parkplatz ist fest. Also mal anziehen. Dann fasst der Anlasser vielleicht wieder oder der HBM springt gleich so an. 
Seil ran. Vorglühen und los. Bei der ersten Umdrehung springt er an als wenn nie was anderes war. 

Dann das übliche. Einkaufen, Mülleimer und Toilette. 
Ab jetzt immer so hinstellen, dass ich wieder angezogen werden kann. Beim Ausmachen vor dem Supermarkt noch mal kurz starten. Klappt. Geil. Dann einkaufen. Anlassen. Och, nee. Also Seil ran und los. 

Dann im Wald noch kurz Feuerholz gesammelt und ab zum Autostrand. Da ist ja alles schön fest und es ist Platz genug. Also kein Problem mit dem Anziehen. 

Die Hängematten sind schnell aufgebaut. Tede und ich gehen schwimmen. Es ist wärmer als gedacht. 

Ein Defender fährt vorbei. Die Leute grüßen aber halten nicht an zum Quatschen. 

Ey Tede, was kommt da denn an? Hat da jemand ein Holzfass auf dem Anhänger? Jo, ein riesen Bierfass. :-) 
Nee, warte mal. Ist das eine Sauna? Nee. Doch. Da ist ein Schornstein dran. Hä. Doch ne Sauna. 

Dann parken die auch noch neben uns. Mann und Frau steigen aus. Die Sauna wird angeheizt. Und nach dem Saunagang geht es ins Meer. 

Ich schlafe in der Hängematte beim Lesen ein. Dann wache ich von der Wärme der Sonne auf. Das Gesicht fühlt sich schön warm an. 
Ok, nochmal schwimmen. 
Typischer Strandtag also. 
Mir ist langweilig. Ich fange an das Auto aufzuräumen. Das Gepäcknetz ist diesmal fällig. 
Dann nochmal ausfegen und das Rentierfell ausklopfen. Wie so ein Weisswand Tourist. 
Wir wollen auf einem Campingplatz übernachten. Es soll einen direkt hinter den Dünen geben. Das hört sich gut an. 
Mal eben schlau gemacht, wie man da hin kommt. 
Und los. Der HBM springt an. 
Bei der Anmeldung so. Ja hier das ist eine Karte vom Gelände. Sucht euch einen Platz. Morgen könnt ihr bis um 22:00 Uhr bleiben. Und in der Mittagspause ist die Schranke zu. Ok, sind das alle Regeln? Ja. Tusend Tack.

Wir finden auch einen Platz. Tarp zwischen den Autos spannen. Alle schauen, als wenn wir die ersten Menschen auf dem Mond sind. Dann bekomme ich schon den ersten Kommentar auf himmelblaumatt.de. Das ja witzig. 
Leider ist niemand der Tee Einladung gefolgt. Tede macht Feuer, ich mache Essen. Tina trinkt Bier. 
Es gibt Thai Red Curry ohne Reis und mit Früchten der Saison.  Natürlich wieder richtig lecker. 









Nachtrag: Birgit, die Frau mit der Sauna hat sich per Email gemeldet und mir ein Foto geschickt. Vielen Dank. ;-)
Da hat der Aufkleber mit der leicht zu merkenden Web Adresse doch schon wieder was gebracht. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar.