09.08.2016

3 Autostrände an einem Wochenende.


Ich bin am Wochenende gar nicht dazu gekommen etwas zu schreiben. 
Heute fällt es mir ein wenig schwer. Ich bekomme gar nicht mehr alles so zusammen und die nächste Reise steht schon vor der Tür. 


Auf Rømø bin ich noch gewesen. Der Strand ist ja mega breit und bei Leuten die Wassersport machen sehr beliebt. Ansonsten ist es da eher langweilig. Der Strand ist Nachts leer. Es gibt weiche Sandstellen und das war es auch schon wieder. Ich bin da schon öfter gewesen. Irgendwie war da nie richtig gutes Wetter. 

Vejers Strand habe ich auch noch mal besucht. Auf dem Strand ist viel los. Der Camping Platz in den Dünen ist ja super entspannt. 
Wassersport gibt es auch. Da ist es eigentlich ganz schön.  
Das Militärgelände hinter den Dünen sieht spannend aus. Also für Offroad Augen. Ich weiss nicht ob man da fahren darf. 

Blockhus hat einen sehr langen Strand. Wenn ich richtig gemessen habe dann sind es 20 Km. Dann kommt noch ein Militär Strand. Da gibt es Warnschilder und Lichter wenn geschossen wird. 
Sonst hat es nicht den Eindruck gemacht das man da nicht fahren darf. Der Strand dürfte auch noch 10 Km sein. Es gibt weiche Stellen. (Mit festfahren). Der Strand ist unterschiedlich breit. Verwehungen gibt es auch und Wasserdurchfahrten. Spät Abends und früh morgens stehen Wohnmobile am Strand. Es macht den Eindruck das die da übernachtet haben. Mir hat es da Spaß gebracht. 

An dem Strand habe ich auch Gerd getroffen. Er fährt auch einen Militär Defender. Etwas neuer als meiner und noch nicht so verbastelt. Sein Umbau war hauptsächlich, eine Hängematte zum schlafen. ;-) Sehr großartig. Wir hatten natürlich gleich sehr viel Diesel Gespräche. Haube auf. Ist das bei dir auch so? Ah und Reifen und, und, und. Ihr kennt das. 

Somit ist die Nordsee von Dänemark erstmal durch. Vielleicht schaue ich mir noch die Ostsee an. Hat da jemand Erfahrung mit den Autostränden?

Diese Wochenende mache ich mal was anderes mit dem HBM. Es geht zum Musik Festival nach Haldern. Wenn mich die Muse küsst dann werde ich auch davon berichten. 
Auf Festivals und Konzerten bin ich ja öfter aber ich habe da noch nie drüber berichtet. Mal sehen. 

Mein Tarp ist am letzten Abend auch schon wieder eingerissen. Wind stärke um 26 KmH. Dachte schon das ein Tarp sowas aushält. Ich schaue morgen mal bei Globetrotter rein und höre mir an was die zu sagen haben. 

Windig war es die ganze Zeit irgendwie. Das hat mich genervt. Ansich war  schönes Wetter aber der Wind. Als ich die Wanderdüne, die den Leuchtturm verschluckt, besuchen wollte war es auch so windig. Da bin ich nur kurz aus dem Auto ausgestiegen. 










Nachtrag: Es sind noch Fotos von Anja dazu gekommen. Vielen Dank. 









Fotos: Anja (7) und Dennis (10)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar.