28.08.2016

AMR Treffen: Das Leben im Wald.


Ich bin so froh das ich einen Platz im Wald gefunden habe. Es ist bei der Hitze, die ganze Zeit über angenehm und wir können in Ruhe kochen und essen ohne dass einem alle auf die Teller schauen. 


Bei einigen anderen Plätzen muss man den Leuten durch die „Küche“ gehen. TV Teams wie auf dem Haldern Pop Festival gibt es nicht und dass ist auch ganz gut so. 

Essen:

Karen isst kein Fleisch. Das macht es spannender beim Kochen. Sonst ändert sich nix. Ich habe mir Green Curry Paste bestellt. Diese muss ausprobiert werden. Es soll „Gemüse - Pfanne mit Thai Einschlag“ geben. 
Karen mag kein scharfes Essen und möchte nix davon essen. Das macht es noch spannender. Möchtest du einen Apfel? 
Nee, mal im ernst. Probiere doch mal, ich habe das überhaupt nicht scharf gemacht. Alle nicken, ja ist gar nicht scharf. Und sag ma hast du Salz da? 
Oh, das habe ich jetzt vergessen. Ich habe halt fast gar nicht gewürzt und dass es nicht scharf werden durfte hat mich durcheinander gebracht. 
Ich stelle ein paar Gewürze zum nachwürzen und zum scharf machen auf den Tisch. Es wird besser. 

Zutaten: Reis, Kartoffel, Mais, Paprika, Zwiebeln, Knoblauch, Champions, ein bisschen Brühe von Mutti, einen Wok Würfel (sieht aus wie Brühe. War der letzte. Kaufe ich nicht wieder)
Und 2 Teelöffel Green Curry. Auf der Verpackung sind 2 Esslöffel empfohlen. 

Fahren:

Fahren ist hier eher theoretisch. Ich stehe seit Donnerstag an der selben Stelle. Heute geht es nach Hause. Da wird wieder gefahren. 
Übers Fahren wird aber viel geredet. In Marokko, Südafrika und auf Island waren gefühlt schon alle. 

Schrauben:

Gehen ist hier das neue schrauben. Oder zählt Hängematten auf und umbauen auch als schrauben?




Schwierigkeiten beim Kommentare schreiben? Hier wird dir geholfen

Text und Fotos: Dennis

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar.