10.09.2016

Norwegen: Letzter Tag in der Wildnis und Regen.


Die Tage in der Wildnis gehen langsam aber sicher vorbei. 160 Km sind es noch bis Kristianssand. 


Gefahren sind wir heute nur knapp eine Stunde. Einkaufen waren wir auch schon. Zwei mal sogar. Es gibt diesmal Renttier Fleisch. Jedenfalls denken wir das es das ist und Lachs. Da sind wir mit den 10 Euro pro Tag und Person nicht ausgekommen. Es war eher das doppelte. Wir hatten aber beide Lust drauf also was soll es. 

Schrauben war heute auch. Ich habe neue Wischerblätter montiert. Die hatte ich natürlich dabei und Öl ist noch genug im Motor. Da ist also kein eingreifen erforderlich.

Wenn wir fahren halten wir gerne bei der „Touristinformation“ an. Das sind Schilder an einem Parkplatz an denen eine Landkarte und ein paar Infos über die Region angeschlagen sind. Meistens gibt es auch eine Karte bzw. ein kleines Informations Buch mit zu nehmen. Das ist kostenlos und ein wirklich guter Service. 

Beim schreiben kommt Regen auf und der Wind wird stärker. Das Camp ist gut vorbereitet. Magnus schläft. Ich versuche heute mal ein Feuer zu machen. Wir wollen Grillkohle nehmen. Erhoffen uns davon weniger Qualm und wenig Funkenflug. Noch geht das „Feuer“ nicht richtig an. Aber es wird. Gut Ding will Weile haben und es ist auch noch zu früh zum Essen. Habe es mehr aus Langeweile angemacht. Die letzten Kartoffeln sind auch schon geschnitten. Die gibt es als Bratkartoffeln zum Fleisch oder Fisch. Je nach dem was als erstes in die Muurikka kommt. 

Wie habe ich Magnus eigentlich kennen gelernt? 

Das war vor zwei Jahren auf der Abendteuer und Allrad. Da standen ein paar Leute mit Defendern neben mir. Wir kamen ins Gespräch und es waren ein paar tolle Tage im Camp. 
Dieses Jahr auf der Abendteuer und Allrad standen wir wieder nebeneinander. Diesmal geplant wenn auch spontan. Wir haben alle mehr Zeit miteinander verbracht und zusammen gegessen. Magnus ist mit der ganzen Familie da gewesen. Insgesamt mit 3 Defendern. Wir haben über Reisevisionen gesprochen und wo man nochmal hin möchte. Du kennst das. 

Ich hatte mit Volker Norwegen ins Auge gefasst. So im Herbst. Grobe Pläne standen. Doch bei Volker haben sich Termine bei der Arbeit verschoben. Die passten dann plötzlich nicht mehr zu meinen Terminen. Da meldet sich Magnus spontan und meint das er ein paar Tage Zeit hat und nach Norwegen möchte. Wir haben nicht viel besprochen. Ich habe dann einfach zugesagt. Der Plan war in Süd Norwegen zu bleiben. Reidar zu besuchen und nicht zu viel zu fahren. Ich denke das hat geklappt. 

Nun sitzen wir am Feuer und sind papp satt. Es gab Bratkartoffeln. Für jeden 2 Scheiben Fleisch. Nudeln (Den Rest aus der Packung), Zwiebelringe und als Nachtisch noch Bananen in Kokosnussmilch mit Honig. Und natürlich Tee. Aber Tee gibt es ja eh immer bei mir bzw. uns. 

Es regnet sich ein. Das macht aber nix. Wir haben so viel schöne Tage gehabt da darf es auch mal regnen. 

Für Morgen ist unser Plan bis nach Kristianssand zu fahren und da wahrscheinlich auf einem Campingplatz zu übernachten. Wir wissen nicht ob da einer ist oder ob wir nicht auch so was schönes finden. Wenn jemand einen Vorschlag hat denn bitte per Email oder in die Kommentare. Danke. 

Fotos gibt es morgen wieder mehr. Meine Internet Verbindung ist hier zu langsam. 


Schwierigkeiten beim Kommentare schreiben? Hier wird dir geholfen

Text und Fotos: Dennis

Zur Facebookfanseite

Unterstütze mich über meinen Amazon Affiliate Link. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar.