04.12.2016

Fahrtag, Wollt ihr nach Afrika? und Volker ist endlich da.



Wo fange ich an? 


Der Diesel ist teuer in Frankreich. 1,30 soll der an der Autobahn kosten. Kurz vor dem Tagesziel können wir dann für 1,22 tanken. Das sollte in Spanien besser werden und bis dahin ist es nicht mehr weit. Da sollten wir morgen Mittag schon sein. Beim Tanken wird Volker dann von der Frau hinterm Tresen angesprochen ob wir nach Afrika wollen. Mit mir hat sie nicht geredet. War wohl gleich zu merken das ich sie eh nicht verstehen kann. Französisch ist nun ja mal echt nicht mein Ding. 

An Maut habe ich gestern fast 40 Euro bezahlt. Die Autobahn war leer. Das war gutes Fahren. Auf der zweiten Frankreich Etappe werden wir auch wieder Maut Strassen fahren. 

Volker habe ich auf der Autobahn getroffen. Ca. 60 Km vor dem Platz an dem wir uns eigentlich treffen wollten. Da haben wir dann verworfen und sind noch mal eben zwei Stunden weiter gefahren als wir erst gedacht hatten.
Sich unterwegs zu treffen ist heut zu Tage ja echt einfach. Er kann auf meiner Karte live sehen wo ich bin. Wir können uns über Whats App Standorte schicken. Dann haben wir auch noch beide Funk im Auto. Eigentlich schon zu einfach. 

Nach dem Frühstück bin ich im Saarland so gegen 9 Uhr los gefahren und nach 10 Stunden Fahrzeit habe ich dann 750 Km geschafft. Genau so wie am ersten Fahrtag. Auf den Fahrtagen gibt es zum Glück bis jetzt wenig zu berichten. Der HBM läuft sehr gut und ich bin zu frieden. 

Es gab auch schon erstes Feedback zur GPS Tracker Live Karte. Der Service kommt super an. Auf kleinen Endgeräten ist es unübersichtlich. Und ich finde es super ein Feedback zu bekommen wer sich alles dafür interessiert. 
Es war also auf dem ersten Blick eine super Entscheidung. 






Text und Fotos: Dennis


Unterstütze mich über meinen Amazon Affiliate Link. 

Schwierigkeiten beim Kommentare schreiben? Hier wird dir geholfen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar.