07.12.2016

Unwetterwarnung, Feiertag und endlich kommt die Sonne raus.



Heute morgen war es immer noch so bewölkt. Nicht gerade so wie ich mir den Spanien Urlaub vorgestellt habe. Die Einheimischen meinten, dass es so schlimm lange nicht mehr wäre. Ja, es würde ein paar mal am im Jahr regnen aber doch nicht 4 Tage am Stück. 


Ok, lass uns mal einkaufen fahren und dann suchen wir uns einen anderen Stellplatz. 

Der erste Supermarkt hat nicht auf. Der zweite auch nicht. Seltsam. Irgendwie sind die Strassen auch so leer. Nicht mal auf den weissen Kunststoff Stühlen an der Strasse sitzt jemand.

Ist der Nikolaustag hier vielleicht ein Feiertag?

Ich schaue nach. Ja, es ist ein Feiertag. Tag der Verfassung. Und am 8. ist gleich der nächste Feiertag.
Toll informiert vorher. 
Naja. Wir kommen auch so hin. Aber am 7. müssen wir echt mal einkaufen. 

Es sieht weiter nach Regen aus. Wollen wir noch ein wenig fahren? Ja, mal los. Die Strassen sind so schön leer. Und in die Gegend in die wir jetzt kommen sind in unserer Erinnerung die Strände eh so zugebaut. 

Das Wetter wird besser. Ich habe die Luftluken vorne am Defender auf. Volker hätte am Unimog auch gerne welche. Es ist T-Shirt Wetter. 

Was ist denn wenn wir nach Aguilas fahren? 

Da haben Volker, Karen und ich uns ja mal kennen gelernt. 
Das war die schönste Zeit auf meiner letzten Spanien Tour. In der Bucht steht viel Weisswandware. Aber es gibt eine Anhöhe auf der die nicht fahren und da stehen dann immer etwas andere Leute. Ich habe da auch Ed und Irene kennen gelernt. Und auch Manni und Petra. Wir haben lange am Feuer gesessen. Es war großartig. 

Ich fahre vor. Die Bucht ist schnell gefunden. Also am Decathlon vorbei, über die Siedlung auf dem Berg und dann Richtung Wasser.  
Die ganze Wohnmobile sind von der Strasse schon zu sehen. Der Berg scheint frei zu sein. Ich fahre hoch. Ach ein roter Mercedes Bus steht da. Volker meint sofort: hey das sind doch Manni und Petra. Ich hatte ein leicht anderes Fahrzeug in Erinnerung. 
Doch sie sind es. Tolle Überraschung. :-) 

Erst mal ein Bier auf und Hallo sagen. 
Machen wir ein Feuer und essen wir zusammen?

Es wird sehr gemütlich. Es gibt viel zu erzählen. Volker hat die beiden auf dem Willy Treffen schon mal wieder gesehen. 

Ich bin teilweise bei den Gesprächen ein wenig abwesend. Mir macht der Husten zu schaffen. Nach einer ganzen Zeit kommt mir die Idee einen Minze Tee mit Honig zu trinken. Das beruhigt. Und ich bin wieder mehr bei der Sache. Vitamin C gibt es ja in der letzten Zeit genug. Zur Nacht noch zwei Beutel Aspirin Complex und ordentlich Tiger Balm auf die Brust. 
Morgen sollte es besser sein. 

Wir haben heute wieder gut Strecke gemacht und uns einen Pause Tag verdient. Das finden Manni und Petra auch. 

Bis Malaga sind es noch knapp 400 und wir haben trotz Pausetag noch fast zwei Tage. 















Text und Fotos: Dennis


Unterstütze mich über meinen Amazon Affiliate Link. 

Schwierigkeiten beim Kommentare schreiben? Hier wird dir geholfen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar.