24.06.2017

November Rain in June


Es ist Donnerstag. Also schon Wochenende. Ich mache mich mit meinen Transporter auf den Weg zum Allrad Kontor in Bremen. Defender Teile kaufen. 


Heute morgen habe ich mich spontan für die Elb Fähre entschieden. Brunsbüttel-Cuxhafen. Abfahrt um 8:00 Uhr laut Fahrplan im Internet. Ist mir eigentlich zu früh aber die nächste geht erst um 11:00 Uhr. Das mir zu spät. Na dann mal schnell los. Frühstücken kann ich auch auf der Fähre. 
Viertel nach legt die Fähre dann auch ab. Die Fähre ist gerade mal ein Drittel voll. 25 Euro für eine Person und Transporter ist ja auch nicht zu wenig. 

Der Mann der mir die Karte abreisst begrüsst mich und fragt dann: Rüber? 
Äh? Ja. 
Seltsame Frage. 

Ich setzte mich nach drin auf einen Fensterplatz. Mac Book raus und gleich anfangen zu schreiben. Ein Paar kommt an. Beide Fahrrad Funktions Zeug an. Die erwarten schlimmes Wetter. Mit den Regenjacken werden die Plätze neben mir Reserviert und dann wird sich um gesehen. (Es sind nicht mal ein drittel der Plätze besetzt und es ist auch nicht zu erwarten das es mehr wird.)
Der Mann kommt dann irgendwann wieder und holt die Jacken. Die sehen auch mehr so wie Achterdeck Leute aus. 

Wenn ich so werde dann sag mir bitte Bescheid. 

Nach einer Stunde Fahrt mit dem Transporter bin beim Allrad Kontor in Stur. Die sind in neue Geschäftsräume gezogen. 
Ich werde herzlich willkommen geheissen. Meine bestellten Teile liegen alle Bereit. Wir plaudern noch. 
Mir gefallen ja Geschäfte die sich spezialisiert haben. Es gibt halt nur Land Rover Teile. Für mich ist das Super. Eine Firma mit sehr viel Fach Kompetenz genau da wo ich die brauche. 

Das war dann auch schon mein Höhepunkt des Tages.

Ich fahre weiter nach Hannover. Da bin ich mit Tede verabredet. Wir gehen zum Guns and Roses Konzert auf dem Messegelände. 
Konzerte sind für mich eine gewisse Routine. Tede hat die Karten für ein Viertel des ursprünglichen Preises bei Ebay gekauft. Ich bin schlecht vorbereitet. Gehörschutz vergessen. Auf der Fähre habe ich erst mitbekommen das Gewitter angesagt ist. Keine Regenjacke dabei. Keine Wechselklamotten. Es ist ja auch warm gewesen als ich los bin. 

Naja, wird schon werden. Vor dem Konzert werden sehr viele Karten angeboten. Keine Händler sondern eher so Leute von denen der Kumpel krank geworden ist. Ich glaube für 2 Bier hätte man Karten bekommen. 
Die Leute von der Security sehen aus wie Studenten und sind nett. Es dauert ja auch nicht länger wenn man freundlich ist. 

Vor dem Konzert gab es eine Durchsage das Gewitter erwartet wird und das denn das Konzert unterbrochen wird. Es würden Messehallen geöffnet sein und man sollte sich dann so und so verhalten. Hörte sich an wie die Durchsagen im Flugzeug. 

Nach 3 Liedern war es dann soweit. Konzert Unterbrechung. Es gab dann Starkregen für 10 Min. 

Eine gefühlte Ewigkeit später ging es dann wieder los. Insgesamt haben Guns and Roses über 2 1/2 Stunden gespielt. Na klar ist die Band älter geworden. Aber warum sind Axl und Slash so fett geworden? Und Poser sind es. :-) 
Mitten im Konzert gab es eine Überraschung. Angus Young kommt auf die Bühne und spielt zwei Lieder mit der Band. Das war denn doch das wirkliche Highlight. Ganz ohne Show und Posen. Einfach nur Rock and Roll.  











Fotos: Tede

Text und Fotos: Dennis


Unterstütze mich über meinen Amazon Affiliate Link. 

Schwierigkeiten beim Kommentare schreiben? Hier wird dir geholfen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar.