04.08.2017

WMAI: A Summer´s Tale Festival in Luhmühlen.



Ich bin zum „A Summer´s Tale“ Festival gefahren um PJ Harvey und die Pixies zu sehen. Ich dachte wenn ich mir kein Feuerzeug leihen muss um alles anzustecken dann ist es ok. FKP Scorpio organisiert das Ganze. Und die haben es schon lange nicht mehr drauf, Festivals zu organisieren. Ich meide Events von den wo ich nur kann. Was sie können ist, fast immer ein Line Up zu haben, dass mir sehr gefällt. 
Zu dem Event wollte ich nix schreiben und nur schnell wieder nach den Konzerten weg da. 
Dann kam alles anders. Hier ist nun mein WMAI (Was Mir Aufgefallen Ist). Vielleicht bist du genau so überrascht wie ich?

  • Der Tagesparkplatz kostet 5 Euro. 
  • Die Tageskarte fast 80,- Euro. 
  • Fahren mit der Bahn ist im Kartenpreis mit inbegriffen. 
  • An der Bandausgabe sagt das Mädel zu mir das sie ihren Karten auch immer bei der Theaterkasse Schumacher kauft. (VVK Gebühr entfällt, sagt Sie).        
  • An den Einlass Kontrollen werde ich freundlich angeschaut und mir wird ein schönes Festival gewünscht. 
  • Die Körperkontrolle entfällt. 
  • Viele Frauen laufen barfuss rum. 
  • Das Essen sieht aus als wenn ich es gekocht hätte. 
  • Die Eintrittsbänder sind Himmelblau.                          
  • Am Donnerstag (2. Festival Tag) ist die Wiese grün. 
  • Frauen tragen Blumen in den Haaren.
  • Vor der großen Bühne ist weisser Sand, so wie am Strand in Dänemark.   
  • Ich habe mir nix zum Schreiben mitgenommen. NDR Info hilft aus. 
  • Auf NDR Info werden auch Konzerte übertragen. 
  • Ein 0,4 Liter Bier kostet 4,- Euro. 
  • Die Leute lächeln sehr viel. 
  • An den Bierbuden ist nicht viel los. 
  • Die Leute sind nicht nur damit beschäftigt Konzerte zu schauen.
  • Ich finde immer einen guten Platz vor der Bühne. 
  • Wc´s gibt es nur an einer Stelle. 
  • An der Pinkelrinne der Männer finden nur 5 Personen Platz. 
  • Der Kinderbereich ist größer als der Platz vor der Hauptbühne. 
  • Alles ist bunt gehalten. 
  • Alkohol steht nicht im Vordergrund. 
  • Die Zeitpläne hängen aus. 
  • Es gibt bei der Bandausgabe keinen Zeitplan zum mitnehmen. 
  • Einige Männer sehen aus wie Julian Assange. 
  • Man kann frisches Brot im Ganzen kaufen. (4,- Euro)
  • Die Sound Crew von PJ Harvey hat Maßbänder an den Hosen. 
  • Niemand in meiner Gegenwart redet von Serien oder TV-Programm. 
  • Die Stage Chefin von PJ ist eine Frau. 
  • Keiner hat sich verkleidet. 
  • Die Band von PJ Harvey trägt Anzüge. 
  • Die beiden Roadies auch. 
  • Der rechte Lautsprecher Turm brummt sehr laut. 
  • Pfandflaschen aus PET darf man nicht mit aufs Gelände nehmen. 
  • PJ hat braune Augen und die leuchten wenn sie mich ansieht. 
  • Ein Cheeseburger kostet 6,99 Euro. Es wird mir 7,- Euro abgezogen. 
  • Nur eine Band spielt zur Zeit. 
  • Es gibt 3 Stages. 
  • Es fehlt fast überall auf dem Gelände Licht. 
  • Die Shops auf dem Gelände kommen fast alle aus der Gegend. 
  • Es gibt keinen Plattenladen. 
  • Am Merch gibt auch auch fast keine Platten.
  • Es liegt kein Müll rum. 
  • Ich sehe keine Besoffenen. 
  • Um 24:00 Uhr sind die Konzerte vorbei. 
  • Bis 15 Min. vor Konzertbeginn kommt man ohne Probleme in die 5. Reihe.
  • Viele lesen Bücher.
  • Die Pixies spielen fast nur mit Gegenlicht. 
  • Es gibt doch verschieden WC´s aber die sind nicht leicht zu finden. 
  • E. Bikes aus Holland können Probe gefahren werden. 
  • Die Meinungen ob mir Wendemützen stehen, gehen auseinander. 
  • Auf der Tribüne stolpert nachts eine Frau die eine Sonnenbrille trägt. 
  • Ich kaufe keine Wendemütze.
  • PJ Harvey und die Pixies reden beim Konzert nicht mit den Leuten. 
  • Es wird freundlich miteinander umgegangen. 
  • Wenn der Mond leicht hinter den Wolken ist, kann man denken, dass Vollmond ist. 
  • Die Pixies singen "Where is my Mind" extra ganz anders und schief. 
  • Nach dem Lied verlassen 1/3 der Zuschauer das Konzert. 
  • Viele laufen mit Büchern rum und es gibt keinen Bücherladen. 
  • Ich bekomme Lust zu fotografieren. 
  • Ich darf Fotos vom Presseservice benutzen. 
  • Die Leute sind alt genug um was Sinnvolles zu erzählen. 
  • Verlegenes Kichern junger Mädchen bemerke ich nicht. 
  • Auf dem Gelände sind viele Hängematten gespannt. 
  • Die Frauen sind nicht deutlich kleiner als ich. (Dass passiert mir sonst oft auf Konzerten)
  • Viel Frauen tragen Sommerkleider und Glitzer. 
  • In der Nacht laufen 3 Mädels am Defender vorbei und sagen mit ganz großen Augen: “Der hat ja viele Lampen“
  • Der Schlamm hält sich sehr in Grenzen und wenn dann ist er hell. 
  • Es läuft sich eher so wie am Strand wenn es geregnet hat.
  • Freitag morgen um halb acht fährt einer mit einem Trecker rum als wenn er die ganze Koppel pflügen will.




































Fotos: Axel Schilling (1), Ilona Henne (1),  Robin Schmiedebach (7), Maria Mochnacz (1), Chris Zielecki (3), Norman Gadiel (3), Frank Embacher (4)

Text und Fotos: Dennis


Unterstütze mich über meinen Amazon Affiliate Link. 

Schwierigkeiten beim Kommentare schreiben? Hier wird dir geholfen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar.