30.09.2017

Adventure Northside. Tag 1. Ich bin angenehm überrascht



Es ist schön hier. Die Location gefällt mir. Das Campleben ist super. Heute sollte es den ganzen Tag regnen. In echt war es aber nur mal kurz Regen. In der Nacht kam dann noch was runter aber unter dem Tarp kein Problem. 


Was gibt es zur Location zu sagen?

Das Event ist auf dem Gut Basthorst. Sagte mir ja mal wieder nix. Die Leute mit denen ich vorher darüber gesprochen habe meinten alle. Ja, Vicky Leandros hat da mal gewohnt. Und es gibt einen Weihnachtsmarkt den sehr viele Leute kennen. 
Es ist also ein Gut mit vielen Gebäuden. Das ganze ist mehr so eine Eventlocation als ein Bauernhof. Es fahren zwar den ganzen Tag große Trecker und Landmaschinen rum. Aber ich denke die sind hier auch gut für Events vorbereitet. 
Zwischen den Scheunen liegt Kopfsteinpflaster. Es ist sauber und rustikal. Nett. 
Einige Stände sind drin und viele stehen auch draussen. Beides gut. 

Der Campingplatz ist auf einem Polofeld. Aus Angst vor Schäden dürfen da nur leichte Fahrzeuge parken. Und alle werden dazu angehalten nicht unnötig über den Rasen zu fahren. Hauke und ich entscheiden uns für die Pferdekoppel nebenan. Das machen auch viele andere. Für LKW´s gibt es einen weiteren Platz, der mehr befestigt ist. Das Gelände ist sehr groß. Jeder hat genug Platz für sein Camp und es ist lange nicht voll. 

Heute war ich auf der Messe und im Camp. Für morgen habe ich mir vorgenommen andere Fahrzeuge in dem Campingbereich anzusehen. 

Auf der Messe gab es nicht wirklich was neues für mich. Das habe ich auch nicht erwartet. Irgendwann hat man ja so ziemlich alles gesehen. Ich hatte meinen Fahren, Essen, Schrauben Pullover an und wurde zwei mal angesprochen ob ich einen Defender fahren würden. Wegen dem Schrauben. 

Am Stand von Wasserziege habe ich mich lange unterhalten. Ich habe ein paar Teile zum testen bekommen. 

Mir ist aufgefallen das viele meiner Nachbarn Nudeln mit Ketchup essen. Das teilweise auch jeden Abend. 
Was es bei mir gibt, sollten zumindest meine Stammleser wissen. Mir stellt sich die Frage ob ich mal Koch-Workshops geben soll. 

Hat da jemand Interesse? 

Nicht das ich jetzt besonders gut kochen könnte. Ich koch halt einfach und bis jetzt hat es immergut bis sehr gut geschmeckt. 

Karen und Volker waren heute auch auf der Messe. Beim Probeliegen ist Karen fast eingeschlafen und Volker hat erstmal den Puls fühlen müssen. ;-) Die beiden bauen gerade den Unimog um und wollen im Frühjahr wieder nach Marokko. 

Hauke und Björn haben sich vom Vortragsprogramm inspirieren lassen und haben heute versucht ein Feuer ohne Feuerzeug und Grillanzünder zu entfachen. Hat auch ganz gut geklappt. 
Dann waren sie noch in einer anderen Mission unterwegs. Es sollte eine junge Frau zum Mitreisen gesucht werden. Damit ich nicht immer alleine los muss. Das ist gar nicht so einfach. Die meisten Frauen halten sich nicht mehr für jung. Ich finde ja wenn die sich nicht für jung halten dann sind sie auch zu alt. 
Ins Gespräch kommt man so auf jeden Fall. Nicht umbedingt mit Frauen. Aber es gibt viel zu besprechen. Viele Männer wollen wissen wie es klappt. 

Das Event geht noch bis Dienstag. Ich weiss noch nicht wie lange ich bleibe. Die anderen wissen das auch noch nicht so genau. Schauen wir mal. 













Text und Fotos: Dennis


Unterstütze mich über meinen Amazon Affiliate Link. 

Schwierigkeiten beim Kommentare schreiben? Hier wird dir geholfen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar.