04.10.2017

Wieder zu Hause von der Adventure Northside.



Ich bin wieder zu Hause angekommen. Die kurze Anfahrt ist wirklich toll. Irgendwas ist mit dem einen Hinterrad. Das flattert. Da muss ich die Tage mal schauen. 
Aber wie war es denn noch auf der Messe?


Ich habe gemerkt das ich einen Lagerkoller bekommen habe. Mir fehlt bei so vielen Tagen an einem Platz, dass Fahren. Ich muss dann irgendwie mal wieder weiter. Wir hatten wirklich viel Spaß im Camp. Der eine Nachbar der so Laut war, war auch nicht wirklich schlimm. Zusammen Tee trinken und essen hat mir gut gefallen und ich habe tolle Leute kennengelernt. 

Zum Beispiel Lukas von NeverStopExploring. Der stand neben mir. Fährt auch Defender. Natürlich kommt man da ins Gespräch. Er hat ein Video von dem Event gemacht. Ich komme auch darin vor. Eher zum Ende. Also ruhig mal reinschauen. 

Ich habe auf dem Event von vielen gehört das sie das ganze sehr weiträumig finden. Es gibt also noch sehr viel Potenzial für mehr Besucher. Die Aussteller mit denen ich gesprochen habe, meinten das es ein Tag weniger auch getan hätte. Ich wäre auch mit einem Tag weniger ausgekommen. Aber schön war es trotzdem. Vielleicht auch gerade weil nicht so mega viel los war. Man grüßt sich wenn man sich begegnet und alle haben auch mal Zeit zu reden. 

Mit meinem Winterreiseziel bin ich immer noch nicht so richtig weiter. Korsika und Sardinien sind erstmal etwas aus dem Rennen. Dafür sind Spanien und Portugal weiter nach vorne gerückt. Sonst war ich in Spanien ja immer an der Küste. Vielleicht probiere ich jetzt mal etwas Pisten fahren im Binnenland. Soll irgendwie super gehen. Muss ich mich aber nochmal schlau machen. Wenn da jemand Tracks oder Tipps für mich hat dann immer her damit. 








Text und Fotos: Dennis


Unterstütze mich über meinen Amazon Affiliate Link. 

Schwierigkeiten beim Kommentare schreiben? Hier wird dir geholfen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar.