21.05.2018

#vanlife #wildlife and #beachlife


Ich muss die letzten Tage sehr oft an die Frau von Nakatanenga denken. Die hat mir auf der Abenteuer &Allrad zu meiner Bestellung ein Buff-Tuch geschenkt. Und hat mich gefragt ob ich weiss was man damit macht und wozu man das braucht. Ich habe dann zu ihr gesagt das mir die Feuerzeuge viel besser gefallen und das sie mir da lieber welche von geben soll. 

Die hatte aber einen guten Tag und hat mir beides mitgegeben. Das Buff-Tuch habe ich nie benutzt aber es nahm ja auch keinen Platz im Auto weg. Die Feuerzeuge sind mittlerweile irgendwie verschwunden und da hätte ich gerne noch welche von. Wenn das von Nakatanenga also jemand liest dann lasst mir doch bitte noch welche zukommen. 

Also zum Buff. 

Ich versuche das mal zu erklären. Das ist aus Stoff. Dünner Stoff. Eine Röhre. Und man kann den vielseitig benutzen. Einige nehmen das als Kopfbedeckung. In meinem Fall habe ich das eher als Halstuch genommen. Mein eigentliches Halstuch hatte ich nicht mit und dadurch ist es wohl erst zu meinen Halsschmerzen gekommen. Durch das Buff-Tuch ist es aber deutlich angenehmer geworden. Danke. 

Heute soll es nach dem Frühstück nach Hause gehen. Oder sagen wir mal so. Vor um 12:00 Uhr wollen wir den Campingplatz verlassen. (12:00 bis 14:00 Uhr, Mittagspause und Fahrverbot)

Björn macht uns mit der Ruhe und Gelassenheit eines weitgereisten Mannes ein sehr fleischlastiges Frühstück. Englisch halt. 

Mir geht es besser aber richtig fit bin ich natürlich nicht. Ich werde schon nach Hause fahren können. Muss ich halt öfter mal ne Pause mache. Das geht in Dänemark ja sehr gut. Es gibt viel Parkplätze. Die sind meistens auch von Bäumen umgeben und nicht direkt an der Strasse. Ich fahre an der Nordsee über Land zurück. Die anderen werden gleich die Autobahn nehmen.  

Gestern habe ich zur Feier des Tages eine Runde T-Shirts ausgeben. Ich lasse ja gerade ein neues internationaleres Design entwerfen. Bin gespannt wie das wird. Die erste Entwürfe gefallen mir sehr gut. 































Text und Fotos: Dennis, Frauke und Melanie


Unterstütze mich über meinen Amazon Affiliate Link. 

Schwierigkeiten beim Kommentare schreiben? Hier wird dir geholfen




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar.