27.07.2018

Nopperhof-Festevil: Tag 1. Zum Glück gibt es den Badesee.


Diese Nacht habe ich besser geschlafen und länger. Warum ist so? 

Ich denke das hat zwei Gründe. Vielleicht sogar drei. 

1. Es waren keine Mücken im Auto. Das hilft beim einschlafen sehr. 

2. Gestern hat es noch arg nach Diesel gerochen. Das war diesmal nicht so schlimm. Das hat zwei Gründe. Wir haben an der Handpumpe gearbeitet. Da ist was ausgelaufen. Bekommt man ja nicht immer ganz weg und ich glaube die Jerrycans waren zu voll mit Diesel und da hat es rausgedrückt. Vielleicht sollte ich aus allen Kanistern mal ein oder 2 Liter in den Tank kippen. 

3. Die erste Nacht auf einer längeren Reise ist eh immer etwas seltsam. 

Heute morgen bin ich um 5:00 Uhr wach geworden. Stimmen am Auto. Na toll. Ich also mal nachgeschaut. Kann man ja auch gleich mit Pinkeln verbinden. 

Hinter dem HBM steht einer auf den Stoppeln und telefoniert. Naja stehen ist so eine Sache. Er tockelt bzw. er kann sich kaum auf den Beinen halten. In der zweiten Hand hat er eine Dose Bier. Das muss ein wichtiges Gespräch sein. 

Mir fällt auf das alles voller Nebel ist. Das sieht ja großartig aus und bringt eine feuchte Abkühlung. Es ist mir aber noch zu früh und ich lege mich wieder hin. Diesmal mit der dicken Decke. Bei den Temperaturen kann ich noch mal richtig gut schlafen. 

Gegen halb zehn wird es dann zu warm. Ich packe meine Sachen eben zusammen und fahre zum Badesee. 

Da ist es schön. Ein paar Rentner sind auch hier. Und die Jungs vom Bau machen eine Pause im See. Ist ja auch zu warm zum arbeiten. 

Zum Frühstück gibt es Heringsfilet aus der Dose. Ich probier da ja immer mal wieder neue Sorten. Aber meiner Meinung nach ist es das alles Quatsch. Es gibt halt nur eine Sorte. Hering in Tomaten Creme. Meintet wegen noch mit Pfefferkörner. Aber das war es denn auch. 

Zurück auf dem Festival Gelände.

Mein Platz ist noch frei. Ich hatte ja auch die große Auswahl. War ja gestern als Erster da. Mir war es wichtig das ich irgendwo stehe wo ich die Hängematte befestigen kann. Am Rand der Koppel sind so Holzposten verbaut. Die sind super dafür. 

Neben mir soll ein Platz für zwei Bands freibleiben. 

Soll mir recht sein. Die hätten wohl auch letztes Jahr da gestanden. Würde ich kennen, meint Nico, der Veranstalter. Ich kann mich nicht erinnern. 

Als die dann ankommen, kann ich mich wieder erinnern. Die sind mega unsympathisch und die konnte ich im letzten Jahr schon nicht haben. Fängt ja schon damit an das die nicht grüßen wenn die ankommen. Da ist es bei mir ja schon passiert. 
Es geht dann immer so weiter und ich bekomme richtig schlechte Laune. 

Naja erstmal ne Mittagsstunde in der Hängematte. Danach sieht es denn ja bestimmt besser aus. 

War leider nix. Es ist noch schlimmer geworden. 

Ich überlege was ich machen kann. Warum denn nicht nochmal an den See fahren. Hier verpasse ich eh nix und wenn der Platz weg ist macht es gar nix. 

Es dauert 4 Minuten bis ich alles zusammen gepackt habe und am Lenkrad sitze. Die Laune ist sofort besser. 

Da kommt der fette „Anführer“ von denen ans Auto und frag ob ich denn wieder komme. Ach jetzt geht das mit mal mit Reden und so. 
Er ist froh das ich ihm den Platz überlasse. Weil die ja auch so arg viel Platz brauchen und bla bla. 

Als ich zum See fahre überhole ich einen Jungen auf einem Fahrrad. Er zeigt mir den Daumen nach oben. 
Coole Geste. Danke. 

Am Badesee kommt der Junge dann auch schnell an. Ob ich auch auf dem Festival bin? Ja, schon seit gestern. Ja, hat er gesehen. So ein Mercedes G ist ja auch nicht zu übersehen. 
Äh. Das ist ein Defender. Land Rover. Vom Empire. Er wird rot. 

Als ich fertig bin mit dem Schwimmen fragt er mich ob ich ihn mit zurück nehmen kann. Ja und dein Fahrrad? 
Passt das nicht auf das Dach? Ja, hat er auch wieder recht. 

Auf dem Festival Gelände habe ich mir denn einen neuen Platz gesucht. Mitten auf der Koppel. 

Kann nur besser werden. Auch ohne Hängematte. 
















Text und Fotos: Dennis


Unterstütze mich über meinen Amazon Affiliate Link. 

Schwierigkeiten beim Kommentare schreiben? Hier wird dir geholfen




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar.