21.09.2018

Der HBM läuft wieder und ich kann endlich wieder selber fahren.



Der HBM läuft wieder. Die Dichtung die da rein soll ist deutlich dünner als die die ich verbaut habe. Da lag also der Fehler. 

Die Reparatur ging schnell. 

Probefahrt zum Wochenmarkt. Wir haben beide Hunger und das macht sich beim Einkaufen bemerkbar. Es gibt 2 Kg Fahrwurst und noch ein halbes dutzend Pfefferbeisser für den Notfall. 

Zum Serietreffen fahren wir mit beiden Fahrzeugen. Ich fahre vorraus. Es geht über kleine Strassen. Wirklich schön zu fahren. 

Das Treffen ist auf dem Naturcampingplatz von Wrohe am Westensee. Campingplätze sind ja oft schwierig. Hier war es ganz ok. Anmeldung unkompliziert. 25 Euro für zwei Nächte pro Person. 
Kostenloses WiFi gibt es drauf zu. Das kann man sogar gebrauchen. Von den Dauercampern bekomme ich nix mit. Feuermachen geht auch klar. Wir Defenderfahrer bleiben unter uns. 

Kyra möchte alles ausprobieren und selber machen. Damit sie auch zurecht kommt wenn sie alleine los ist. Soll mir recht sein. Aufgaben gibt es genug. Ich bin ganz begeistert. Sie bekommt deutlich mehr hin als andere Frauen die man sonst so trifft. Da kommt ja oft, das ist Männersache. Sowas höre ich von ihr nicht. Also haut sie die großen Heringe in die Erde und trifft jedesmal. Feuerholz hacken ist auch kein Problem. Das Dachzelt baut sie natürlich auch alleine auf. 
Das mit dem Schreiben von ihr ist noch ein wenig gewöhnungsbedürftig. In ihrer ersten Story wäre sie fast mit zwei Sätzen ausgekommen, so lang waren die. Aber das wird ja heute hoffentlich besser. 

Als wir auf dem Campingplatz angekommen sind haben wir als erstes mein neues Tarp und zwei Hängematten gespannt. 

Beide waren reif für eine Mittagsstunde und es hat ja eh geregnet. 

Morgen soll es eine Ausfahrt geben. Wir fahren zu einem Technik-Museum und es gibt Mittags ein Essen für alle zusammen. Ich habe mir Fisch bestellt. 


Heute Abend gab es was Frisches vom Wochenmarkt. Rinderhüfte, Knoblauch, Champions, Pfeffer und Zwiebeln. 

Kyra schafft es fast den ganze Tag nicht aus der Hängematte rauszukommen. Ich habe ihr zwei heisse Wärmflaschen gemacht und da kann ich es gut verstehen wenn sie da nicht aufstehen möchte. 

Ansonsten gibt es hier tolle Reisegespräche. Einige haben auch schon eine Ostseeumrundung gemacht und ganz ähnliche Sachen erlebt. 
























Text und Fotos: Dennis


Unterstütze mich über meinen Amazon Affiliate Link. 

Schwierigkeiten beim Kommentare schreiben? Hier wird dir geholfen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar.