22.09.2018

Draht für den LI.



Was für ein toller Tag. Heute sind wir mal nur mit dem HBM gefahren. Es ging auf kleinen Wegen zum Technik-Museum nach Kiel Wik. Auf Sichtweite zur Schleuse. Wir sind in einem langen Konvoi über kleine Feldwege gefahren. Fast alles nur Serie Fahrzeuge. 


Der Funkverkehr beim Fahren war sehr lustig. Es ist gar nicht so einfach mit soviel Fahrzeugen zu fahren. 
Angekommen sind wir dann aber doch alle. 

Im Museum war es großartig. Wenn Museen was mit Technik zu tun haben dann ist es voll mein Ding. Das war letztens auf Usedom auch ganz mein Fall. 

Insgesamt wurden extra für unsere Gruppe drei Motoren laufen gelassen. Das Museum hat den Anspruch das alles was ausgestellt wird auch läuft und funktionsfähig ist. Finde ich eine tolle Idee. 

Der Höhepunkt war für mich ein U-Boot Motor. Ich hatte die ganze Zeit „Johann das Gespenst“ aus „Das Boot“ vor Augen. Gänsehaut blieb da natürlich nicht aus als er lief. „Er Läuft“

Zum Essen sind wir dann alle mit der Personenfähre über den Kanal gefahren. Das Restaurant war sehr schön eingerichtet. Das Essen war auch lecker. Aber zum satt werden war es leider nix. Die 4 Fahrwurst und der Apfel haben auch nicht lange vorgehalten. 

Im Camp gab es dann erstmal ne ordentliche Pfanne voll. Grobe Bratwurst, Zwiebeln, Knoblauch, Champions und Hirtenkäse. Kyra ist vom richtigen Schlag Mensch und fragt kurz nach dem sie den Teller leer gegessen hat was es denn jetzt noch gibt. 

Datteln im Speckmantel gab es schon vorweg dann bleibt ja noch ne Schoko-Banane und Schokolade schier zum Nachtisch. 

Auf dem Campingplatz ist das Internet sehr langsam. Wenn ich Sonntag wieder zu Hause bin werde ich noch eine Fotostrecke von der Tour heute hochladen.  Nachtrag: Link zu den Fotos.














Text und Fotos: Dennis

Fotos: Kyra


Unterstütze mich über meinen Amazon Affiliate Link. 

Schwierigkeiten beim Kommentare schreiben? Hier wird dir geholfen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar.