24.11.2018

Rallye 1000 Cruces



Heute morgen habe ich es mal abgewartet bis es hell wird und noch in Ruhe einen Tee getrunken. Bringt ja nix wenn ich wieder an den ganzen Supermärkten vorbeifahre und die dann alle noch nicht auf haben. 


Weit bin ich aber nicht gekommen. 

Die Strasse war gleich mit einem Flatterband gesperrt und es stehen Leute mit gelben Warnwesten rum. Mein erster Gedanke. Treibjagd. Oder gleich ein Streik wie in Frankreich. Aber was soll ein Streik hier auf dem Dorf? 

Einer kommt zum Auto. Ich könne hier jetzt nicht durch. Ich denke jedenfalls das er das mir auf Spanisch erklärt. 

Ich verstehe noch was von Rallye. Und dann kommt es mir so langsam. Ja, dass ja mal geil. Habe ich ja ewig nicht mehr gesehen. Ich versuche noch ein paar Einzelheiten rauszubekommen. Das klappt nur so mittelmäßig. Ist aber ausreichend. Die Fahrzeuge kommen den Berg hoch und nicht runter. Es ist sowas wie eine nationale Rallye. Das finde ich schade. Hätte auch ruhig ein WM Lauf sein können. 

Das ganze geht so 4 Stunden und alle Fahrzeuge kommen zweimal vorbei. 

Ein spannender Vormittag. Ich habe euch mal ein paar Fotos gemacht. Bei dem Unfall mit dem blauen Auto ist dem Fahrer und Beifahrer nix passiert. Die beiden haben sich sehr über die Fotos gefreut. Es ist eine Crash Serie mit 21 Fotos geworden. Die drei anderen Fotografen vor Ort haben gar kein Foto hinbekommen. 

Am Nachmittag bin ich dann noch etwas weiter gefahren. 

Ich stehe jetzt an einem Strand an dem viele surfen. Als ich jetzt zum schreiben am Strand sitze wird es leider windig und die Sonne kommt nicht mehr durch. 

Zu Essen soll es heute Gambas geben. Ich habe 2 Sorten gekauft. Je 5 Stück. Die Verkäuferin war die erste die etwas Englisch gesprochen hat. 2,16 € hat mich das gekostet. 





















Text und Fotos: Dennis


Unterstütze mich über meinen Amazon Affiliate Link. 

Schwierigkeiten beim Kommentare schreiben? Hier wird dir geholfen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar.