Guten Rutsch und danke für den Fisch

Ich habe heute morgen ein neues Buch angefangen. Es ist von Douglas Adams. Bald habe ich es durch. Vielleicht sogar noch heute.Auf die Party hier im Hotel habe ich so gut wie gar keine Lust. Mir ist auch niemand aufgefallen bei dem ich sagen würde: Oh, ja mit denen möchte ich gerne den Abend verbringen … Weiterlesen

Der Tag vor Silvester

  Das Hotel in in Silvesterstimmung. Ich eher nicht. Für viele ist es ein Thema an welchem Tisch man auf der Party sitzt. Es gibt Schlangen an dem Tresen für die Tischvorbestellung. Ich bekomme scheinbar schon wieder irgendwas nicht mit. Ich sitze an keinem. Mir wird eher gerade ganz schwindelig wenn ich daran denke. Mit Marika … Weiterlesen

Es ist so viel los das ich gar nicht zum Schreiben komme.

Halb 6 Uhr abends. Ich sitze mal wieder in der Lobby. Überlege wie ich den Tag heute zusammen fassen kann. Dann läuft ein deutscher Rentner an mir vorbei. Mischung in der Hand. „Scheiss Weiber“ durch die Lobby brüllend und dann ein „Servus“ zu mir. What?  Heute vormittag bin ich zum Lesen an den Strand. Ich … Weiterlesen

I’m so tired that I can not sleep

Es ist Abend. Ich sitze in der Lobby. Seitdem ich gestern dem einen Kelllner ordentlich Tip gegeben haben muss ich mir um die Getränke keine Sorgen mehr machen. Sogar der große Keller der mit immer gezeigt hat, dass er mich nicht mag und mich ignoriert hat, fragt mich jetzt ob ich was möchte. Mir war … Weiterlesen

Wind und Kater

Boar habe ich schlecht geschlafen. Ich fühle mich als wenn ich mit Richard den Vodka getrunken habe. Habe ich aber zum Glück nicht. Wie lange gibt es noch mal Frühstück? Ich drehe mich nochmal um. Wenn ich das verpasse ist es auch nicht schlimm. Ach denn ist ja noch der junge Mann der das Zimmer sauber … Weiterlesen

Galadinner mit Ententanz

Ich liege im Zimmer. Morgenspaziergang (Fotos vom Nachbarhotel) und Frühstück sind durch. Mir ist nach Musik. Zum Glück habe ich mir vor der Reise noch was auf den Rechner gespielt. Im Moment ist mir nach INXS. Beim Frühstück komme ich mir wie Monk vor. Der mag es ja nicht anderen die Hand zu geben wenn die … Weiterlesen

Fremdbestimmt im Urlaub

In Thailand war es ja besser. Da war ich Anfang Dezember für 2 Wochen. Ich habe also den direkten Vergleicht.  Aber was genau war besser? Ich war mit der perfekten Urlaubsbegleitung da. Das macht ja extrem viel aus. Hier sind es ja mehr so die oberflächlichen Touristengespräche. Wenn die hier besser Englisch könnten dann würden … Weiterlesen

Es hat sich alles eingespielt.

Man kann sagen ich bekomme Routine mit dem Clubleben. Einige Sachen laufen noch nicht so rund aber das bekomme ich auch noch hin. Z.b. heute morgen. Da wollte ich noch mal eben ins Gym und mich da in Form bringen. Soll ab 7:00 Uhr auf sein. Bis 9:00 Uhr gibt es Frühstück. Passt. Um 8 Uhr … Weiterlesen

Beachlife

Am Strand gehe ich natürlich etwas weiter weg von den Anderen, damit ich meine Ruhe habe. Einen Platz im Schatten gibt es auch. Es läuft leise Musik im Hintergrund. Einige Vögel machen Geräusche und versuchen jemanden zum paaren zu finden. Es ist fast schön. Dann kommt ein deutsches Ehepaar. Schon lange zusammen. Mehr aus Gewohnheit. Irgendwie … Weiterlesen

Ich bin erschüttert was hier abgeht. ;-)

Aber erstmal guten Morgen. Ich habe gut geschlafen. Danke der Nachfrage. Es war ruhig. Nicht zu warm. Das Meer habe ich auch gesehen. Ich war sogar drin. Natürlich nur mit den Füssen. Nicht so kalt wie ein Gletscherfluss in Norwegen aber ich hätte es wärmer erwartet. Kommt ja vielleicht noch.  Es ist halb Acht Uhr morgens. … Weiterlesen