Anettes WMAI Polen

| | , ,

Besser spät als nie, folgt hier nun auch meine WMAI Premiere!

Nach dem Urlaub hatte der Alltag mich gleich wieder fest im Griff. Und, ich musste und wollte die Reiseeindrücke einen Moment sacken lassen. Daher also heute erst dieser Beitrag:

  • Je mind. ein Zebrastreifen, ein Sklep und eine Kirche machen ein Dorf.
  • Diesel ist fast genauso teuer wie in Deutschland.
  • Känguru-Benzin hingegen gibt’s gratis und vielerorts.
  • Das iPad lebt! Aber auch nur phasen- und teilweise.
  • Es scheint, dass oftmals lieber neugebaut statt renoviert wird.
  • Storch-Küken schlüpfen Anfang Juli.
  • Es scheint, als gäbe es mehr glückliche Hühner in Polen, als in Deutschland.
  • Dafür aber sieht man immer noch viele Kettenhunde und sogar auch Ketten-Pferde und Ketten-Kühe; diese Gottseidank sehr selten. Meistens stehen die auf großen Wiesen.
  • In Polen wächst reichlich russische Braunbirke. 😉
  • Gelbe, überfütterte Labradore sind auch in Polen schwer in Mode.
  • Große Schilder stehen mitten im Wald.
  • Waldwege sind teilweise gegen wildes Angeln kameraüberwacht.
  • Die Fleischtheke ist auch was für Veganer: es gibt loses TK Gemüse zu kaufen.
  • Lebensmittel sind günstig, das frische Obst und Gemüse ist sehr gut.
  • Der Tesco Einkäufer für Haushaltswaren ist Spanien-Fan: es gibt Madrid Becher.
  • Kühe haben in Polen eckige Euter.

 

  • Ich mag Polen wirklich. Sehr und immer wieder.

 

Previous

WMAI: Land-Rover-Only in Polen

Schreibe einen Kommentar