Butchers Wife.

| |

Ich finde unterwegs im Moment nur Schlachter auch wenn ich das gar nicht will. Ich hatte mir vorgenommen von einem Hofladen ein paar schöne Sachen zu kaufen und mal wieder Gemüsepfanne und Knoblauchbrot zu machen. 

Aber nein. 30 Wurst und eine Familien Packung Nacken. #Kaufrausch. Ich konnte gar nix dafür. Und nun habe ich den Salat oder eben auch nicht. Bei den Mengen braucht es nun echt keinen Salat mehr. Von den 20 Wienern gab es 6 Stück sofort als Fahrwurst.

Von Dienstag auf Mittwoch habe ich sehr Heimatnah am Nord-Ostsee-Kanal geschlafen. Mit dem Fahrrad wäre ich wohl in 20 Minuten wieder zurück gewesen. Aber das wollte ich ja nicht. 

Ich habe total viel Feuerholz gefunden. Alles schon richtig trocken und ich musste davon am anderen Morgen noch eine sehr große Tasche voll mitnehmen. Feuerholz kann man ja nie genug von haben. 

Ich fahre also etwas durch die Gegend.

Schaue nach potenziellen Stellplätzen. Gestern gab es zwei neue und und heute 3. Nicht alles top Plätze aber ganz gut die mal im Navi zu speichern und zu beschreiben. Man weiss ja nie. 

Ich hatte ja tatsächlich schon Bedenken das es mir in Schleswig-Holstein zu langweilig wird. Danach sieht es aber noch ganz und gar nicht aus. Und es bleibt natürlich weiterhin spannend wen ich unterwegs noch alles so kennenlernen werde. 

In der Bücherecke bleibt es auch spannend. 3 neue Reisebücher sind aktuell auf dem Weg zu mir. Da gibt es auch bald mehr zu lesen. 

Jetzt vor dem Feiertag ist es herrlich ruhig überall. Kaum Leute unterwegs. Natürlich fehlt es in solchen Momenten an einem Gesprächspartner aber alles geht ja auch nicht immer. 

Vor dem Vatertag habe ich etwas bammel. Ich hoffe nicht das alle besoffen über die Landstrassen ziehen. 

Die Wohnmobilleute sind auch jetzt schon unterwegs. 

Mit denen geht es aber noch. Die rotten sich wie immer zusammen und stehen alle auf einem Haufen. So ist es dann auch ganz ok. 

Feuerholz ist also schon gesammelt und ich kümmere mich dann mal ums Feuer. Habe Hunger. Bis morgen. 

Previous

Samstag Nachmittag

Vatertag in Schleswig-Holstein

Next

2 Gedanken zu „Butchers Wife.“

    • Hallo Tede,

      bis jetzt habe ich erst die halbe Packung Nacken geschafft. Also ich habe eine Kühlbox die ganz gut dämmt. Wenn ich da immer mal wieder kalte Sachen zu packe dann bleibt es da kalt drin. Oder ich muss es eben gleich an dem Tag essen. Eingeschweisste Wurst kann vielleicht auch etwas mehr Temperatur ab. Als es letztens noch kälter war in der Nacht, da habe ich die nach Vorne gestellt und über Nacht etwas aufgelassen. Da waren die Sachen am Abend auch noch schön kalt. Zur Not mal Eiswürfel von der Tanke holen. Wegen dem Feiertag habe ich etwas mehr gekauft. Normal versuche täglich einzukaufen dann habe ich dieses Kühlproblem nicht. Aber Einkaufen vermeide ich zur Zeit irgendwie auch.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar