Der alte Motor kann dann auch raus.

| |

Ich habe heute den Tag in der Werkstatt verbracht und tatsächlich ganz gut was geschafft. Der alte Motor ist nun soweit, dass er raus kann. Ich habe alle Schrauben gelöst, alle Kabel abgeschraubt und alle Leitungen sind auch demontiert.

Den Rest mache ich aber erst wenn mein Kumpel wieder da ist. Also nächste Woche.

Meine bestellten Teile sind schon da oder auf den Weg zu mir. Es kann also weiter gehen.

Weiter kann ich gar nicht viel berichten. Ich bin heute morgen angefangen und als ich das erste mal auf die Uhr gesehen habe, war es halb drei. Schön konzentriert gearbeitet, würde ich sagen.

Ich habe beim Arbeiten viele Fotos gemacht damit ich das auch mal wieder zusammen bekomme. Dazu habe ich Teile beschriftet und die Schrauben immer den entsprechenden Teilen zugeordnet.

Den Schlüssel, den man für das Lüfterrad braucht (Spezialwerkzeug), hatte ich zum Glück schon.

Previous

Moin erstmal.

Tipps und Leseliste – Die Vorbereitung unserer Polenreise.

Next

2 Gedanken zu „Der alte Motor kann dann auch raus.“

  1. „My first engine swap“!
    Wenn der neue Motor in Ordnung und vorbereitet ist und alle Schrauben gängig sind, dann dauert „alter Motor raus, neuer Motor rein“ ca. 2 1/2 Stunden. Wie ich unsere Landys kenne, wirst Du in Zukunft noch genug Möglichkeiten zum Üben haben!
    Ich gehe mal davon aus, dass der neue Motor von Dir eine neue Kupplung, neue Kurbelwellendichtringe und einen neuen Zahnriemen bekommen hat! Und Du bei der Gelegenheit natürlich alle Flächendichtungen durch etwas Silikon-Gehäusedichtmasse ersetzt hast. Sonst wird der neue Motor (auch) eine Ölquelle.
    Viel Erfolg!

    • Hallo Ole,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Ja da gehst du richtig von aus. Genau das habe ich noch vor. Bestellt ist alles. Und diese Woche geht es weiter. Danke. Bis hoffentlich bald mal wieder.

      Beste Grüße

      Dennis

Schreibe einen Kommentar