Ein Abschied.

Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, funktionierte meine Seite in den letzten Tagen nicht so gut.

Das hatte was mit einem Malware Angriff zu tun. Nun ist das Problem behoben. Aber die Webseite sieht nicht mehr so aus wie vorher. Bekomme ich auch nicht besser hin.

Das Ganze hat mir auch irgendwie den Rest gegeben. 

Dieses Jahr habe ich ja eh nicht mehr viel geschrieben. Auf der eine Seite war ich gar nicht mehr viel unterwegs. Und was ich viel bedeutsamer ist: Mein Mitteilungsbedürfnis ist gedeckt. Als ich alleine los war, musste ich immer viel los werden. Das hat mit dieser Seite super geklappt. Nun bin ich mit Mira unterwegs und erzähle Ihr alles. Da braucht es die Seite nicht mehr.

Ich war jetzt auch ein paar Tage weg. Das war großartig. Wenn ich nun aber hier schreibe wo das war, dann sind nächstes Jahr viele da und es stehen da wahrscheinlich Verbotsschilder. Die werden ja eh immer mehr. Also kein Vorteil für mich.

Na klar werde ich weiter mit dem HBM und mit Mira wegfahren. Hoffentlich auch mehr als dieses Jahr aber da werde ich nicht mehr drüber schreiben. Mich würde es sehr freuen wenn wir uns unterwegs mal irgendwo treffen und wir uns am Lagerfeuer was erzählen.

Irgendwie hat alles seine Zeit. Und diese Zeit ist jetzt vorbei. Die Webseite wird schon nächsten Monat abgeschaltet. Die Email Adresse funktioniert dann auch nicht mehr.

Meinen Insta Account ist ab jetzt auch viel privater. Was ich mit Facebook mache, weiss ich noch nicht. Kann vielleicht auch weg.

Wenn du mich erreichen möchtest dann wirst du einen Weg finden.

Vielen Dank euch allen. Für die Kommentare, Tipps, Beistand und Gespräche am Feuer. Danke auch an meine Unterstützer.

Danke einfach für alles. War schön mit euch.

 

Achso. Die Vorderachse mit den ganzen Neuteilen habe ich auch noch zu verkaufen. Preislich werden wir uns einig. Mach doch bitte mal jemand einen Vorschlag und hol das Zeug hier ab. Danke.

 

12 Gedanken zu „Ein Abschied.“

  1. Sehr schön geschrieben 👌 und immer schön auf dein Bauchgefühl hören. Dann läuft alles richtig. Liebe Grüße an Mira und wir sehen uns ✌️

    Antworten
  2. Hallo und auf wiedersehen. Wo auch immer. Ich bin immer (mal wieder) gerne “mitgefahren“. Den Himmelblauen habe ich nur einmal gesehen. Kurz nachdem ich meinen gekauft hatte und wir beide Wagen in der Landyscheune hatten. Ist schon ein paar Jahre her.
    Alles gute und bleib(t) gesund.
    Gruß, Andreas

    Antworten
    • Hallo Andreas,

      vielen Dank. Ja das ist tatsächlich schon ein paar Jahre her. Und da war ich auch nur einmal.

      Du auch. Vielleicht sehen wir uns ja mal irgendwo.

      Gruß Dennis

      Antworten
  3. Hallo Dennis,

    genau richtig, tu weiter was Dir gut tut, alles ist doppelt so schön wenn man es teilen kann.

    Liebe Grüsse, wir sehen uns,

    Gruss Danger

    Antworten
  4. Wie schade, ich werde dich und den himmelblaumatten online vermissen. Auf die Entfernung leider seit Langem der einzige Kontakt. Würd mich freuen, euch mal in Münster einen Kaffee kochen zu können. Lieben Gruß, stef

    Antworten
  5. Moin Dennis,
    Hoffe, dass nur ein Kapitel in deinem Leben zu Ende geht… aber das Buch noch lange weiter geht.

    Danke für die vielen netten Geschichten, und dass ich ein bischen an deinem Leben und Abenteuern teilhaben durfte.

    Wie sagten die Delphine:
    Mach’s gut und danke für den Fisch 😂

    Cheers

    Wieland

    Antworten

Schreibe einen Kommentar