Groß Reinemachen

| |

Vor ein paar Tagen habe ich das Maleur entdeckt. In meiner Teilekiste auf dem Dach ist Getriebeöl ausgelaufen. Da es eine gute Zargesbox ist, läuft da nix raus und nix rein. Es ist also eine komplett Reinigung fällig. Dafür ist heute der richtige Tag. Die Sonne scheint. Hier kann ich die Reinigungslappen entsorgen und falls mein Bremsenreiniger knapp wird haben die hier auch noch was.

Ich räume also alles aus und überprüfe wie groß der Schaden ist. Ein paar Sachen schmeisse ich weg. Ein Reservekeilriemen hat zum Beispiel im Öl gelegen. Den mag ich nicht mehr einbauen.

Das meiste kann ich aber einfach abwischen und gut ist. Ein paar Pappverpackungen sind feucht geworden. Hätte schlimmer kommen können. Einen Vorteil hat es auch. In der Kiste ist mit mal wieder Platz und weiss auch wieder was ich alles mit habe.

Funfact: Die Dachkiste ist genau so alt wie der HBM. 

Den Tag über bleibe ich auf der Rennstrecke. Es ist noch nix los. Also bleibt Zeit für ein paar Gespräche und eine Mittagsstunde.

So im ganzen eher ereignislos. Aber das auch ok. Morgen soll es dann wieder in die “Wildnis” gehen.

Heute Abend gibt es wieder ein Feuer. Das passende Holz habe ich schon fertig.

Previous

Die Sinnhaftigkeit des Kapitalismus

Profis und keine Fotos.

Next

Schreibe einen Kommentar