Keep the fire burning.

| | ,

Heute Morgen ging alles schon schneller, als gestern. Meine Sachen waren zur Hand ohne viel zu Kramen. Tschüß, Du schöner Platz am See und auf geht’s. 

Zum nächsten schönen Platz am See. Keine 1/2 Stunde sind wir gefahren. Somit besteht unser Tag heute aus „Sein am See“.

Und: Feuer machen lernen. Vor allem aber auch: Feuer am Leben erhalten, auch bei Regen. Wie gut, dass wir ja viel Zeit hatten, so war ausreichend Zeit für vertiefende Wiederholungen… 

Somit habe ich auch keinen Bewegungsmangel erlitten, denn wer Feuer haben will, muss Holz ranschaffen. Und zwar das Richtige und das in rauen Mengen. 

Das macht Spaß. Und hungrig macht es auch.

Wie gut, dass die Proviantkiste gut gefüllt ist!

Das Wetter bleibt den ganzen Tag über wechselhaft und gegen Nachmittag frischt der Wind auf. Wir sind aber gut untergebracht unter dem Tarp und genießen Natur, Ruhe und Einsamkeit.

Ich merke, dass es mir noch schwer fällt, wirklich abzuschalten und mich einfach treiben zu lassen. Umso mehr tut es mir gut hier zu sein und meine Zeit mit Dennis in Zweisamkeit zu verbringen. 

Es läuft heute auch schon alles besser, als gestern. Vor allem, weil Dennis heute nicht nur sagt, wie es werden soll, sondern auch, wie der Weg dahin ist. Das hilft ungemein um Dinge zu lernen und verstehen. Schön, dass es heute schon so viel besser läuft!

Am frühen Abend nehme ich ein erstes und sehr erfrischendes Bad im See. Das Wasser ist toll, aber – zumindest für mich – noch echt kalt. Als mir dann noch ein toter Fisch „über den Weg schwimmt“, beende ich die Veranstaltung auch schnell wieder. Das mit dem Fisch war aber gewiss nur ein dummer Zufall, denn der See ist wirklich sauber, ebenso wie die Natur drumherum. Als wir ankamen lag hier in der Feuerstelle ein wenig Müll, das war es aber auch. Gut so!

Das mit der Dusche und dem Wassersack am Ast, übt Dennis heute. Seine Rübe und der Baum bleiben unbeschädigt.

Den Tag lassen wir gemütlich am Feuer ausklingen. 

Previous

Winch, Wetter, WLAN und Knüppel auf dem Kopf.

Polen am See.

Next

Schreibe einen Kommentar