Seit gestern denke ich es geht zu Ende mit mir..

Meine Hände haben so eine seltsame Farbe. Ich wasche mir öfter am Tag die Hände. Wenn es nicht anders geht, dann mit feucht Tüchern. Und diese Feuchttücher sind danach immer so gelb. Jedes mal. Auch wenn ich 3 Stück hintereinander benutze. Habe ich etwa die Gelbsucht? Was ist das bloß? Ich finde keine offenen Wunden an … Weiterlesen

Same Same but Different.

Es geht natürlich immer weiter. Das Spur einstellen war zb. sehr einfach. So eine grundsolide Tischlerlehre hilft einem da natürlich weiter.  Der Defender hat eine Vorspur von 1 bis 2 mm. Ich habe 1,5 mm eingestellt. Das heisst vorne weniger als hinten. Man misst also vorne und hinten, jewals in der Mitte zwischen den beiden Felgen.Ich … Weiterlesen

Sieht schlimm aus oder?

Ist es auch. Aber mit Bordmitteln zu reparieren. Hat auch keine halbe Stunde gedauert.  Was ist passiert? Ich bin 3 oder 4 Stunden Piste gefahren. Also eine Strecke wie auf den Fotos zu sehen ist. Weicher Sand in dem man hofft nicht stecken zu bleiben. Dann Wellblech. Ist nicht schlimm, nervt aber. Dazu noch viele Steine. … Weiterlesen

Heilig Abend im Sandsturm.

Es ist Heiligabend. Hurra. Man merkt hiervon so richtig gar nix. Es gibt keinen Weihnachtsschmuck bei den Einheimischen oder in den Strassen. Wir hören keine Weihnachtsmusik. Kein Internet. Keine Anrufe. Nix in der Richtung.  Mir ist die Wüste irgendwie zu langweilig. So warm wie ich mir Wüste vorgestellt habe ist es leider auch nicht.  Für heute … Weiterlesen

Die Anfängerfehler haben wir so langsam mal durch.

Volker ist zufrieden mit dem Tag heute. Er meint wir haben viele Situationen besser gemeistert als in den ersten Tagen, die wir hier waren.  Zb. Den Mofafahrer der uns heute den Weg zeigen wollte. Unser Navi kannte auch den Weg und wir haben den Campingplatz auf Schlag gefunden. Ohne dafür Geld bezahlt zu haben.  Oder … Weiterlesen

Karen halt dich gut fest!

Wir sind in Ouarzazate angekommen. Karen hat es übern Magen. Ich habe einen Pausen Tag vorgeschlagen. Sie wollte nicht. Aber mal ganz von vorne.  Vor uns steht die Überfahrt vom Atlas Gebirge. Ca. 200 Km. Üblicherweise startet man morgens die Tour damit man im hellen über die Berge kommt. Es liegt Schnee. Die Strassen sind … Weiterlesen

Erste Nacht auf einem Campingplatz ohne dass wir es wollten.

Marrakech wollten wir eigentlich durchfahren und ausserhalb einen Stellplatz suchen. Dann ist es morgen nicht mehr weit, wenn wir über’s Atlas Gebirge fahren. Doch natürlich kommt es in Marokko anders. Inschallah  Wir fragen uns gerade wo eigentlich der Tag geblieben ist. Was haben wir die ganze Zeit gemacht?  Heute morgen am Strand haben wir uns Zeit … Weiterlesen

Ich kenne da eine Abkürzung.

Es passiert jeden Tag so viel. Ich weiss oft gar nicht wie ich das alles in eine Story packen soll. Karen fotografiert fleissig. Volker auch. Ich bin froh dass die beiden dabei sind. Wir sind eine gute Reisegruppe. Wir haben uns eingespielt. Die Tagesabläufe haben eine gewisse Routine bekommen. Das einzige was mich noch stört … Weiterlesen