Neuer Stellplatz, neues Glück.

| |


Ich habe einen Tipp für einen Stellplatz von Doreen bekommen. Den schaue ich mir dann gleich mal an. 
Also was gibt es zu sehen? 

Viele Hippiebusse. Alle stehen vorne am Wasser. Kaum jemand trägt Schuhe. Viele Rasta-Frisuren. Möglichst bequeme Kleidung. So Individuell und doch so gleich. Viele Hunde, oft ohne Halsband. Der Platz geht in einen Wald über. Man kann auch weiter hinten stehen. Es gibt sehr viele Hängemattenbäume aber kein Feuerholz. Das ist schon alles weggesammelt. Das macht nix. Ich habe genug dabei. 
Erstmal stelle ich mich etwas weiter nach hinten. Gegrüßt wird relativ reserviert bis gar nicht. Ein Toyota Geländewagen fällt mir gleich ins Auge. Schweizer. Frühstücken im Auto als ich ankomme. Grüßen. Junge Leute. 
Die Hängematte ist schnell gespannt und ich habe am Rechner einiges zu erledigen. Als so langsam mein Hunger sich meldet kommt Tobi vorbei. (Der mit dem Toyota). Er meint das er doch noch mal mit mir sprechen muss bevor er losfährt. Die beiden haben auch eine Webseite und haben noch viel vor. Über Winter nach Marokko und dann nach Canada. 
Sonst ist noch niemand vorbei gekommen. Muss ja auch nicht. 
Heute ist es mal richtig kalt. Bewölkter Himmel. Zwei Pullover. Fell und Decke in der Hängematte. Wenn hier mehr Holz wäre dann würde ich schon tagsüber ein Feuer machen. So bleibt es bei einem heissen Tee. 
Mit Sven von „Kasten in Blau“ habe ich die Tage über ein ganz bestimmtes Thema geredet. Wir haben da die selben Erfahrungen gemacht und ich möchte dir davon berichten. 
Es geht um das Thema Zweispurige Kreisverkehre in Portugal und deren richtige Benutzung
Erstmal vorweg: Der Portugiese an sich mag keine Regeln und hält sich auch nicht dran. Also auch nicht an Verkehrsregeln. Das ist schon ok, wenn das alle so machen. Im Kreisverkehr gibt es aber Regeln und an die wird sich gehalten.
Eine Regel ist eher locker: Man kann blinken muss man aber nicht. 
Also nehmen wir mal an, man möchte gleich die erste Ausfahrt des Kreisverkehrs nehmen. Das ist einfach. Man kann Rechts blinken. Muss man aber nicht. Und man hält sich ganz Aussen. Wenn jemand auf der Innenspur fährt sollte man im Normalfall auch in den Kreisverkehr fahren können weil der noch nicht an der nächsten Abfahrt raus will. Muss man natürlich schauen. Aber für gewöhnlich geht das so. 
Ok, und was ist wenn man eine andere Abfahrt nehmen möchte? 
Dann kann man links blinken und fährt auf die innere Spur. Da darf da natürlich auf beiden Spuren niemand fahren. Es darf auch mal knapp sein. So schnell ist man da ja meist nicht. Will man dann abbiegen hilft es wenn man rechts blinkt. Muss man aber nicht. Auf jedenfall muss man dann auf die äußere Spur. Und das nicht zu früh und nicht zu spät. Also am besten wenn man an der letzten Ausfahrt so gerade vorbei ist die man nicht nehmen will. 
Anders gesagt wenn man ganz außen fährt dann will man die nächste Abfahrt raus. 
Wenn man aber die ganze Zeit außen fährt und erst in 3 Abfahrten raus will dann verwirrt man alle und es kann zu Unfällen kommen. Da rechnet niemand mit. 
Ich hoffe ich habe das verständlich erklärt? Wenn es dazu noch Anmerkungen und Fragen gibt dann bitte in die Kommentare damit. 
Was gab es heute zu Essen? 
Frühstück heute mal mit Foto. Das ist beim Bäcker am Supermarkt. 4 Teilchen. 3 verschiedene Sorten. Die zwei mit Vanille Füllung und Blätterteig waren noch warm. In dem Moment war ich sehr glücklich. 

Zum zweiten Frühstück gab es aus meinen neuen Topf. 4 Weisswurst und 2 gekochte Eier. 
Als Abendessen 600 Gramm Barsch wenn mein Übersetzer Programm richtig gearbeitet hat. 







Link zum Live Standort

Schwierigkeiten beim Kommentare schreiben? Hier wird dir geholfen

Previous

Morgen geht es weiter, auch wenn es hier sehr schön ist.

Campfire is social life.

Next

3 Gedanken zu “Neuer Stellplatz, neues Glück.”

  1. Hallo Max,

    danke.

    Ja irgendwie ist immer überall mehr los als noch vor ein paar Jahren. Es trauen sich wohl immer mehr Leute einfach mal so irgendwo zu übernachten.

    Gruß

    Dennis

Schreibe einen Kommentar