Nudeln mit Ketchup Workshop 2022

| |

Ich habe mich entschlossen, die Koch-Workshops erst im kommenden Jahr anzubieten. Der Hauptgrund ist die aktuelle Covid-19  Situation und die dadurch entstehenden Unsicherheiten, sowohl auf Eurer, als auch auf meiner Seite.

Lasst uns das Reisen noch ein wenig vermeiden und die Kontakte einschränken, damit es bald für uns alle wieder möglich wird.

Ich nutze die Zeit, um weiter an Gerichten zu feilen, Neues auszuprobieren und mein Unterstützer-Netzwerk weiter auszubauen. Ihr könnt Euch jetzt schon darauf freuen – ich halte Euch auf dem Laufenden….

 

 

Um was geht es und für wen ist der Workshop?

Der Workshop erleichtert Euch den Einstieg in das Kochen am offenen Feuer und wird auch erfahrene Köche inspirieren. Es werden viele verschiedene Tappas und Fingerfood Gerichte von Euch zubereitet. Für jeden wird etwas dabei sein und alle werden satt. Das kann einige Stunden dauern, aber am Feuer ist es gemütlich. Der Mitmach-Workshop wird Euch Freude bereiten und Hemmungen nehmen, etwas Neues auszuprobieren und zeigen, wie mit einfachen Mitteln auf Reisen oder auch zu Hause im Garten viele neue Gerichte zubereitet werden können. Und eben nicht nur Nudeln mit Ketchup. 

Ich möchte Leichtigkeit und Freude beim Kochen und Backen vermitteln. Es wird mit gängigen Zutaten gekocht und mit Rezepten die für eine Reise angepasst sind.

Es wird Pfannen- und Dutch-Oven Gerichte geben. Brot wird auch gebacken. 

Wie ein Feuer gemacht wird und was zu beachten ist, wird ebenfalls gezeigt. 

Das Event findet bei jeder Wetterlage statt. Bei Regen finden wir Lösungen.

Am Schönsten finde ich den Austausch und die Gemütlichkeit am Feuer mit Euch.

Spezielle Diäten, Intoleranzen und Lebensmittelunverträglichkeiten können im Rahmen dieses Workshops leider nicht berücksichtig werden.

Fotos vergangener Events gibt es hier.

Von wann bis wann ist der Workshop?

Der Freitag ist Anreise und wir lernen uns kennen. 

Ein Gericht bereite ich für Euch als Willkommensgruss. Dabei brenne ich gerne Eure neuen Pfannen und Töpfe ein.

Der Workshop startet am Samstag und läuft bis in den Abend. Es wird so lange gekocht und gegessen, bis alle satt sind. 

Am Sonntag gibt es dann ein gemeinsames Englisches Frühstück. Gegen Mittag ist Abreise. 

Was muss man mitbringen? 

Eine Kopfstirnlampe (oder ähnlich), Stuhl, Teller, Besteck, Glas und Becher. Kleidung, die nach Feuer riechen darf und dem Wetter angepasst ist. Feuerfeste Handschuhe wären nicht schlecht, ist aber kein Muss.  

Zum notieren und illustrieren des Inspirationsbuches könnt Ihr Eure Lieblings Stifte und Füller mitbringen. 

Was bekommt man? 

Selters, Kaffee und Tee ist die ganzen Zeit reichlich vorhanden. Alle weiteren Getränke müssen mitgebracht werden. 

Feuerholz ist natürlich inklusive.

Jeder bekommt einen Goodie-Bag mit viele nützlichen Utensilien. Der genaue Inhalt ist eine Überraschung und ich arbeite mit meinen Unterstützern daran.   

Ich biete euch ein Blanko Inspirations- und Rezept Buch an. Darin schreibt und illustriert Ihr am Feuer Eure persönlichen Lieblingsgerichte. Die Frage, was soll ich heute kochen, wird sich danach nicht mehr stellen. Ein Blick ins Buch genügt und es kann auf all Euren Reisen ein treuer Begleiter sein und ergänzt werden.

Was kostet es? 

Bis 7 Tage vor dem Event kostet es 250,- € pro Person. Zahlbar per Vorkasse.

Für Paare gibt es einen Sonderpreis von 400,- €.

Von 7 bis 2 Tagen vor dem Event ist ein Aufschlag von 20,- € zu bezahlen. 

Wird bis 10 Tage vor dem Event storniert, wird die Hälfte zurückerstattet um eine Planungssicherheit zu gewährleisten.

Der Stellplatz auf dem Gelände kostet pro Fahrzeug und pro Nacht 20 Euro. Strom und Dusche kommen extra (1,- und 2,- Euro Münzen).

Ist es ein Event für die ganze Familie? 

Ich kann mir sehr gut vorstellen, ein Familien Event anzubieten. Dann aber ausschliesslich für Familien und an einem ausgewählten Wochenende. 

Wir werden dann auch extra kleine Kinderfeuer mit Stockbrot machen. Inkl. gemeinsamen Holzsammeln und auf Kinder angepasste Gerichte. 

Das ganze Event wird auf die Bedürfnisse von Kindern angepasst. 

Familien Event bedeutet unbedingt, dass die Erziehungsberechtigten zu jeder Tages- und Nachtzeit für Ihre Kinder verantwortlich sind. 

Der Preis ist 400,- € pro Familie, egal wie groß sie ist. 

Wie viele Teilnehmer dürfen mitmachen? 

Der Workshop ist auf 15 Teilnehmerinnen begrenzt. Ich möchte mir für jede genug Zeit nehmen und alles in Ruhe erklären. Mir ist wichtig das ich an dem Wochenende auf euch und eure Fragen eingehen kann.

Sind Hunde erlaubt?

Ja. Aber nur angeleint. Auf dem Gelände ist es nicht erlaubt Hunde frei laufen zu lassen. Es gibt Schafe als Haustiere.

Wann findet der Workshop statt? 

Termine sind noch in der Planung und auf Grund der uns allen bekannten Situation noch nicht festgelegt. So wie es im Moment aussieht und um eine Planungssicherheit für alle zu gewährleisten denke ich zur Zeit das es erst 2022 einen Workshop geben wird.

Kann ich auch Gutscheine erwerben? 

Ja, natürlich.

Was ist mit der Covid Situation? 

Darf das Event am Veranstaltungsort auf Grund der Covid Inzidenz-Zahlen (Risikogebiet) nicht statt finden, wird das Geld zurück erstattet.

Befindlichkeiten können nicht berücksichtigt werden und sind kein Grund für eine kostenlose Stornierung.

Wird bis 10 Tage vor dem Event storniert, wird die Hälfte zurückerstattet um eine Planungssicherheit zu gewährleisten, das gilt auch für Teilnehmerinnen, die fürchten sich vor Ort zu infizieren.

Können Teilnehmer auf Grund von Covid Quarantäne Maßnahmen im Heimat Ort nicht anreisen, erstatte ich den Betrag zurück und behalte eine Planungs- und Bearbeitungsgebühr von 25,- € ein.

Wie kann ich mich anmelden und zu welchen Bedingungen? 

Nachdem Sie uns Ihre Anmeldung gesendet haben, erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung. Ihre Anmeldung wird erst mit Ihrer Zahlung der Workshopgebühr verbindlich, und Ihr Platz wird erst nach Zahlungseingang von uns verbindlich reserviert. Sie können Ihre Teilnahme bis 10 Tage vor Eventbeginn  kostenlos stornieren.

Fragen und Anmeldung per Email

 

Previous

Kochnische: Sven Mencke

Kochnische: André Schulz

Next

Schreibe einen Kommentar