Sonntag am Strand.

| |

Zu dem Jungen von gestern ist mir noch was eingefallen. Der Vater meinte zu ihm das er nett zu mir sein sollte weil ich würde die nachher wieder rausziehen. Ja. Genau. Seid mal lieber alle nett zu mir. 😉 

Ich habe das Wochenende eigentlich noch gar keinen rausgezogen. Vermisse ich auch nicht. Die meisten kommen je eh wieder raus wenn drei Leute schieben. 

Heute habe ich mich dazu entschieden erst Montag morgen wieder zurückzufahren. Ist einfach zu gutes Wetter. 

Meine Laune war ja die Tage etwas verstimmt. 

Jetzt ist es deutlich besser. Ich habe ein paar Sportübungen am Strand gemacht. Also kleines Workout und Gleichgewichtsübungen. Kenne ich vom Bouldern. Erst wollte es so gar nicht klappen und dann ging es schon fast so wie vor der Pause. Ich bin also gar körperlich so schlecht drauf. Nur etwas aus der Übung. 

Im Wasser war ich auch viel öfter und länger. 

Insgesamt ein guter Tag. 

Unterhalten habe ich mich auch sehr gut. Erst mit der Familie mit einer Feuerwehr. Die standen mit mal neben mir. Voll Nett. Auch viel unterwegs und sind auch richtig davor. Tolles Gespräch. 

Dann auch noch mit Rouven. Der hat mir Fettspray mitgebracht. Den habe ich gestern danach gefragt und er meinte er fährt heim und kann was mit bringen. Wir haben uns dann auch noch lange unterhalten. Das war super. Danke. 

Dann habe ich noch mit jemanden gesprochen der meinte, dass er richtig Strafe für das Übernachten am Strand bezahlt hat. Dreistellig.  Dafür könne er  lange auf einem Campingplatz übernachten.

Der Strand war heute etwas leerer aber trotzdem noch richtig voll. Die Abreisewelle startete aber deutlich früher so das der Abend eher entspannt werden sollte. 

Nächstes Wochenende bleibe ich mal zu Hause. Am Defender muss noch einiges gemacht werden. Ich habe zum Beispiel immer noch nicht die Lampen hinten von 4×4 Kiefer montiert. Das Kreuzgelenk muss auch raus. Und ich muss den Defender mal untenrum waschen. Alles voller salzigem Sand. Ach und die Auspuffhalterung ist auch ab. Ich glaube die hat in Polen einen mitbekommen.  Dazu bekomme ich noch Besuch von Liese. Die ist dann auf dem Rückweg aus Norwegen und hat sicher viel zu erzählen.

Jetzt noch etwas nette Gesellschaft für Sonntag Abend und dann wäre alles super. 

Previous

Ist das ein Schrottauto? 

Mitten im Sommer ein Wochenende ohne aktive Reise.

Next

Ein Gedanke zu „Sonntag am Strand.“

  1. Hey Dennis,
    um mal nachzuholen, was wir heute irgendwie vergessen haben: Die Familie mit der Feuerwehr waren wir: Steffi & Christian mit Timo und Julia…
    Ja, war wirklich nett – wir waren letztes und dieses Jahr schon so oft dort am Strand, nette Gespräche hatten wir aber irgendwie erst in den letzten drei Tagen – hm, komisch – aber passen muss es ja auch…
    Auch wir haben den Strand noch nie so voll erlebt – Ende Januar stand ich dort am selben Platz ganz allein – das hatte auch etwas! Letzten Sommer zur gleichen Zeit und bei ähnlichem Wetter hätte ich die Besucher auf die Hälfte von Samstag geschätzt.
    Machs gut, sehr nett Dich kennen gelernt zu haben,
    liebe Grüße aus jetzt wieder aus Reinbek
    Christian

    Antworten

Schreibe einen Kommentar