Wieder am Berg.

| |

Die Nacht in Malaga war es ganz schön warm. Ich habe das erste Mal mit etwas geöffneter Tür geschlafen. 22 Grad beim Einschlafen. 

Aber trotzdem habe ich mich nach dem Aufwachen gefragt was ich eigentlich hier mache. Gesprochen hat keiner mit mir. Der dreibeinige Hund der Schweden hat mir genau vor die Heckklappe geschissen. Im Kletterfelsen von Malaga ist niemand und die Strasse läuft direkt daran vorbei. 
Also habe ich mir überlegt mal richtig groß einzukaufen und wieder Richtung El Chorro zu fahren. Mir sind ja das Wasser und die frischen Lebensmittel ausgegangen. Vielleicht hatte ich auch deshalb das Gefühl das ich dringend weiter musste. 
Was auch noch dazu kommt. 
Warum muss ich eigentlich immer weiter? Es ist doch echt schön hier. Also kann ich auch mal ein paar Tage hierbleiben. Ich habe nur nette Leute kennengelernt. 4 Wochen habe ich noch Zeit. Wenn es sein muss dann komme ich auch von hier aus in einer Woche nach Hause. Aber selbst dann habe ich ja noch 3 Wochen. Und was soll ich nachher im Norden wo es kälter wird. Da bleibe ich doch lieber hier noch ein paar Tage im Süden. 
Kaum bin ich wieder in El Chorro lerne ich auch gleich die nächsten Leute kennen. Ich schaue mir noch ein paar mögliche Stellplätze an. Finde eine Wasserquelle und gehe dann noch mal an den Berg um anderen zuzusehen. 
Für morgen werde ich mal schauen mit wem ich da klettern kann und wo. 
Mein „Internetproblem“ habe ich für die Zeit in Spanien jetzt hoffentlich auch gelöst. Ich habe im Einkaufszentrum 30 Euro für 2 verschiedene Sim-Karten ausgegeben. Das sollte erstmal langen. 
Frühstück gab es auch im Einkaufszentrum. Das Schokoteilchen habe ich so bekommen die anderen beiden sind noch warm gemacht worden. Mit Kaffee dabei hat es keine 5 Euro gekostet. 
Das Abendessen gab es am Feuer. 

  1. Datteln im Speckmantel 
  2. Salat im Speckmantel 
  3. Pimentos
  4. Schokobananen  

Dazu frischen Ingwertee mit Zitrone und Honig. 
Im Supermarkt gab es extra auch ein Regal mit Sachen aus Deutschland. In diesem Fall eingelegte Gurken und Dosen Bockwurst. 
In dem Regal aus England ist mir nur Gin und Whisky aufgefallen. 















Link zum Live Standort

Schwierigkeiten beim Kommentare schreiben? Hier wird dir geholfen

Previous

Sonntag am Berg

The footwork is important.

Next

2 Gedanken zu “Wieder am Berg.”

  1. Hallo ihr Beiden,

    vielen Dank für das Feedback und den Link. Ne den kannte ich natürlich nicht und ich habe die Sim-Karte auch eher spontan gekauft. Ist aber auch ok so.

    Euch viel Spaß in Marokko.

Schreibe einen Kommentar