Wieder in Spanien.

| |

Gestern Abend habe ich mir per Satellitenfotos einen potenziellen Stellplatz für heute rausgesucht. Ich muss ein ganzes Stück fahren weil an der Küste Naturschutzgebiet ist und es gibt einige Küstenstädte. Am Ende einer solchen Stadt finde ich einen Parkplatz und denke dabei: So ähnlich habe ich schon mal gestanden. Das ist ok. 
Als ich 5 km vor dem Stellplatz bin und durch die Stadt fahre kommen mir so Gedanken. Hier war ich doch schonmal und ist das nicht der Platz an dem ich Daniel, George und Anne kennengelernt habe. Mal schnell auf mein Garmin Navi geschaut. Da markiere ich Plätze an denen ich übernachtet habe. Und ja richtig. Mein Gefühl täuscht mich nicht. 
Man gut das ich den Platz nicht groß geteilt habe. Jetzt stehe ich alleine hier. Ein junges Paar aus Schleswig mit einem alten Mercedes Bus fährt gerade weiter. 
Windig ist es heute und kalt. Jetzt nicht so Deutschland kalt aber kalt. Eigentlich ein Fahrtag. Ich gehe kurz an den Strand. Zu Windig. 
Also Mittagsstunde. 
Danach ist es wie so oft besser. Ich koche mir einen Tee. 4 Katzen beobachten mich dabei. Die können ja auch nerven wenn die Hunger haben. 
Als es mir zu nervig wird, kommt wie aus dem nix ein Hund vorbei. So schnell habe ich Katzen noch nie laufen sehen. Dann ist erst mal Ruhe.  
Sonst passiert nicht viel. Das Wochenende steht vor der Tür und ich überlege morgen nochmal etwas mehr zu fahren. Damit ich am Wochenende im Klettergebiet bin. Da habe ich ja gute Erfahrungen mit gemacht. 
Den Ohrwurm aus dem Supermarkt habe ich schnell wieder verdrängt. Irgendwas mit Weihnachten. 





Link zum Live Standort

Schwierigkeiten beim Kommentare schreiben? Hier wird dir geholfen

Previous

Bratkartoffeln, Wellenrauschen und letzte Nacht in Portugal.

WMAI: Portugal

Next

Schreibe einen Kommentar