WMAI: 38 Dinge die mir in Lettland aufgefallen sind

| | , ,


Auf meiner Ostseeumrundung komme ich auch durch Lettland und das ist mir aufgefallen.

– Es wird mit Euro bezahlt. 
– Holzhäuser sind an den Wänden mit Dachpappe beklebt. 
– Es gibt sehr große Mais und Getreide Felder. 
– Die A 11 ist voller Baustellen 
– Rote Ampeln nerven. 
– Es gibt viele Holzhäuser in den Städten. 
– Die Figur auf den Zebrastreifen Schildern hat sehr lange Beine. 
– Hauptstr. sind aus Teer und Schotter, 
– Der Diesel kostet zwischen -,95 und 1,01 €
– Auf dem Wochenmarkt sprechen junge Verkäuferin gutes Englisch. 
– Fast alle Autos sind sehr schmutzig. 
– Wenn man sich im Strassenverkehr bedanken möchte dann macht man das mit der Warnblinkanlage. 
– Einige Schotterstrasse lassen sich besser als Teer Strassen fahren. 
– Ich sehe seit wir aus Deutschland raus sind den ersten anderen Defender. 
– Ich bin das erste mal in Lettland. 
– LV ist die Landesabkürzung. 
– Ich habe für ,-98 € Diesel getankt. 
– Einige Häuser sind aus Feldsteinen gebaut. So wie früher Burgen.
– Wenn ich beim funken über Wald rede dann geht der Empfang weg. 
– Die Landschaft erinnert mich an Finnland. 
– Holzmasten haben unten Betonfüsse. 
– Ich habe sehr guten Mobiltelefon Empfang. 
– Volvo v70 und xc70 sind sehr beliebt. 
– Im Wald gibt es Einbahnstrassen. 
– Vodka den wir hier haben ist leicht teurer. 
– Vodka mit Labeln die ich noch nie gesehen habe kosten ca. 7,- €. 
– Auf dem Wochenmarkt spielt einer mit der Quetsche Lieder von Hans Albers. 
– In Baumarkt werden alle Schrauben einzeln hinter Glasscheiben gezeigt. 
– Leute erwidern fast nie einen Gruss. 
– Kleine Eimer am Auto vermute ich als Zeichen für Pilzesammler. 
– Es gibt Parkplätze mit Feuerstellen. 
– Im Baumarkt gibt es alles was der Handwerker braucht. Auch Bier. 
– Kantsteine sind bis zu 50 cm hoch. 
– In Riga gibt es grüne und rote Taxis. 
– Die Grenze ist so wie die zu Holland. Man fährt einfach an einem Schild vorbei. 
– Man sieht viel Militär Polizei. 
– Und normale Polizei auf Motorrädern. 
– Kindererziehung ist Frauen Sache. Sieht man ja auch auf den Schildern. 






Schreibe einen Kommentar