WMAI: Chaos Communication Camp 2019

| | , ,

Ich bin mal wieder auf dem Camp des Chaos Computer Club im Ziegeleipark bei Mildenberg. Das Camp ist alle 4 Jahre und letztes Mal war ich zum ersten Mal da. Hier ist nur mein WMAI (Was Mir Aufgefallen Ist) dazu.

  • Das WMAI vom letzten Camp gibt es hier.
  • Ich kann meine Eintrittskarte nur über einen Einladungslink erwerben.
  • Es gibt mehr Nachfrage, als verfügbare Karten.
  • Die Möglichkeit für seine Eintrittskarte zu arbeiten, gibt es nicht.
  • Alle freiwilligen Helfer haben ihre Eintrittskarten bezahlt.
  • 2 Hängematten sind sonst viel. Hier eher wenig.
  • Der Offizielle Hashtag ist #cccamp19
  • Meine interne Durchwahl auf dem Gelände ist 6543
  • Nachbar Kind 1 meint zu mir, dass es bei der „Sendung mit der Maus“ einen dummen Mann gibt, der auch Dennis heisst.
  • Die Stormagregate sind ganz schön laut.
  • Mein DECT Telefon vom letzten Camp funktioniert nicht mehr.
  • Jemand meint zu seiner Freundin, dass mein Auto ein Jeep ist.
  • Ich bekomme eine funktionierendes DECT Telefon geliehen.
  • Zwei Bücher habe ich zum Tauschen mitgebracht.
  • Es gibt eine Gruppe die Luftmatratzen repariert.
  • Vom Gelände gibt es auch Papierlandkarten.
  • Den Defender habe ich direkt neben einem Datenklo geparkt.
  • Wenn ein Datenklo funktioniert, dann sind oben Flammen zu sehen.
  • Ich versuche in dieser Woche sehr wenig Fleisch zu essen.
  • Der Strand vom Badesee ist dieses Mal mit Schilf bewachsen.
  • Mit Hängematten sollte ich hier noch mehr machen.
  • Die interne Post auf dem Gelände macht sehr gute Arbeit.
  • Man überlegt die ganze Zeit, wie man noch etwas verbessern kann.
  • Als ich den Flipper sehe, werden Kindheitserinnerungen wach.
  • Den Späti habe ich mir ganz anders vorgestellt.
  • 2 Minuten von mir weg, ist jeden Tag ein Wochenmarkt.
  • Im Dunkeln sieht alles ganz anders aus.
  • Weisse Beleuchtung hat hier niemand.
  • Die Fairy Dust ist 6,40 Meter hoch.
  • Wenig Fleisch essen klappt nicht.
  • Ich habe 10 Postkarten verschickt und drei bekommen.
  • Menschen ungefragt zu fotografieren ist hier nicht erlaubt.
  • Bei dem Workshop zur Wettervorhersage habe ich nur sehr wenig verstanden.
  • Die Wasserversorgung ist für so ein Event das größte Problem.
  • Bei ersten Camp war der Eintritt 130 DM.
  • Nachts ist es meist sehr kalt.
  • Ich habe genug zum Anziehen mit.
  • Nur einmal regnet es etwas.
  • Ich bin eine ganze Woche auf dem Event.
  • Das Schneidebrett kommt sehr gut an.
  • Beim Bayrischen Village ist nachts die Musik zu laut und auf der Party ist nix los.
  • Ich sammle viele neue Aufkleber.
  • Die Discokugel im Zauberwald dreht mit der richtigen Geschwindigkeit. Meine ist zu schnell.
  • Die nette Fleischereifachverkäuferin vom Wochenmarkt sabotiert meine Pläne wenig Fleisch zu essen.
  • Im Hambacher Forst wird sich vegan ernährt.
  • Der Defender findet hier so wenig Beachtung wie schon lange nicht mehr.
  • Festzeltganituren werden hier anders verwendet als ich es bis jetzt kannte.
  • Es liegt nirgendwo Müll rum.
  • Meistens gab es nur eine #zwischenmahlzeit.
  • Am Badesee ist der WiFi Empfang eher schlecht.
  • Im Badesee ist Granderwasser.
  • Ich habe einen Angelworkshop gegeben.
  • Mir wurde schon wieder an Herz gelegt Podcast zu machen. Wegen meiner Stimme und weil ich gut erklären kann.
  • grüssen
  • Ohne den Wochenmarkt wäre nur alles halb so schön.
  • Das DECT Telefon bekomme ich geschenkt.
  • Lars repariert mir die Kabelverbindung meiner Lampen.

Previous

Anettes WMAI Polen

Abgetaucht?

Next

2 Gedanken zu „WMAI: Chaos Communication Camp 2019“

    • Hallo Doreen,

      ich habe nur das WMAI geschrieben. Ich war zwar eine ganze Woche da aber irgendwie ist das sehr schwer in Worte zu fassen. Und es gab genug zu tun das ich nicht auch noch täglich schreiben wollte. Und es gab ein Fotografie verbot was es auch nicht einfacher macht. Ich habe aber noch links für dich:
      Zu den Vorträgen.
      Event Wiki
      Event Blog

      Viel Spaß damit und beste Grüße

Schreibe einen Kommentar